Sportmagazin Sportler
©

Zweite Haut: Emanuel testet neue Radbekleidung

Unser Athlet und Tester Emanuel hat sich die neue Radbekleidungs-Kollektion der Firma Skins genauer angesehen. Die Serie ist seit 2013 im Handel und zielt auf den ambitionierten Rennradfahrer ab.

Der erste Eindruck PASST

Funktionskleidung Rad
Die Radbekleidung sitzt perfekt.

Die brandneue Radbekleidung von Skins ist voll mit technischen Geniestreichen. Laut der Produktbeschreibung zählen unter anderem die verbesserte Durchblutung, die erhöhte Sauerstoffzufuhr und die gestärke Muskulatur zu den Vorzügen der High-End Radbekleidung. Klingt vielversprechend. Viel wichtiger war aber zunächst das Ergebnis nach dem ersten Eindruck: Shirt (C400 Compression Long Sleeve Jersey) und Hose (C200 Shorts) passen – und zwar genau! Durch das elastische Material formt die Funktionsbekleidung eine zweite Haut, die sich nicht fühlbar auf die „originale“ legt. Ein guter Start.

Skins C400
Die Skins Radbekleidung im Härtetest.

Der passive Unterstützer

Auf der Strecke dauert es ein wenig, bis sich die Vorteile bemerkbar machen. Immerhin entfaltet die Radbekleidung ihre Stärken vor allem bei längerer Anstrengung. Auffällig ist, dass meine Muskeln weniger Vibration ausgesetzt sind. Es scheint so, als würde die Radbekleidung die Muskulatur von Oberkörper und Beinen verstärkt in ihrem Platz halten. Das erzeugt ein permanentes Gefühl von Sicherheit. Außerdem fühlt man sich so irgendwie immer „bereit für alles“, was die Reaktionsfreudigkeit unterstützt. Gleichzeitig sorgt das dehnbare Netzgewebe dafür, dass die Bewegungsfreiheit uneingeschränkt bleibt. Ich hatte im Test nie ein Problem mit der Flexibilität.

Radbekleidung mit zeitlosem Stil

Skins Kleidung Kompression
Die Radbekleidung sieht schick aus und eignet sich auch für andere Sportarten.

Für die Zeit am Rad sind die Rückentaschen sehr wichtig. Die fallen bei der Skins Radbekleidung relativ groß aus, sodass sich Riegel oder Regenjacke einfach verstauen lassen. Bei der Hose überzeugt der angenehme Sitzpolster, der erstens einen guten Tragekomfort aufweist und zweitens genau die richtige Dicke hat. Die Atmungsaktivität ist bei beiden Stücken einwandfrei.
Zum Design gibt es nur eines zu sagen: Die Skins Radbekleidung sieht klasse aus! Das zeitlose Schwarz und der enge Schnitt machen die Kollektion zu einem echten Hingucker auf der Radstrecke. Aber eigentlich muss man das Einsatzgebiet der CYCLE Kollektion gar nicht auf das Zweirad begrenzen. Die Bekleidung eignet sich etwa auch sich ideal fürs Laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen