©

S-Lab: die Ideenschmiede Salomons

Das S-Lab befindet sich in einer kleinen Stadt in den französischen Alpen. Umringt von felsigen Wächtern entstehen in Annecy laufend neue Trends und Produkte. Im Salomon Laboratory werden Zukunftsfabrik und Qualitätsgarantie in einem vereint.

Der Geburtsort des S-Lab Sense

Salomon Laboratory
Alles in einem beim S-Lab: Entwicklung, Prototyp und Tests.

Mit rund 50.000 Einwohnern ist Annecy nicht unbedingt eine Welt-Metropole. Aber genau das macht den Standort so besonders. Fernab der Industrie-Hektik trifft hier Theorie auf Praxis. Anstelle von Absatzzahlen haben die Mitarbeiter nur eines im Kopf: Entwicklung. Getrieben wird das S-Lab von den ständig steigenden Ansprüchen der Athleten und der Entwickler selbst. Immerhin gehen Verkaufsschlager wie der Trail Running Schuh S-Lab Sense auf das Konto des Ideenwerks.

Bis ein Produkt seinen Weg in den Laden findet, investiert Salomon viel von einem der kostbarsten Faktoren der heutigen Wirtschaft: Zeit.

Labor für Running Gear
Der Thermo-Test beim Advanced Skin.

Die Entwicklungsspirale

Die Abteilung für Schuh-Prototypen ist das Herzstück des S-Labs. Jeder Mitarbeiter bringt hier mindestens zehn Jahre an Berufserfahrung mit. Zusammen mit internationalen Top-Athleten wie Kilian Jornet formt das Team aus Ideen Einzelstücke, mit denen die Sportler losgeschickt werden. Das Feedback aus den Testläufen fließt in die Weiterentwicklung ein, neue Prototypen werden erstellt, individuell angepasst und wieder an die Füße der Athleten geschnürt.

Jeder Millimeter und jedes Gramm werden einer genauen Prüfung unterzogen. So lange, bis sich Theorie und Praxis einig sind.

Vom S-Lab ins Regal

Salomon Labor
Auch Textilien werden im S-Lab entwickelt.

Die Entwicklung im S-Lab ist ein endloser Prozess. Alleine bei den Sohlen wurden bisher über 900 verschiedene Formeln entworfen und getestet. Die Forschungsabteilung des S-Labs beachtet dabei Faktoren wie den Laufstil, die Bodenbeschaffenheit und die persönlichen Bedürfnisse der Sportler. Und davon profitiert die ganze Produktlinie. Aus Komponenten wie Strapazierfähigkeit, Komfort und Flexibilität entstehen Artikel, die nicht selten richtungsweisend sind.

Die neueste Generation der S-Lab Produkte wurde vor kurzem vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen