Sandra Koblmueller vor Berglandschaft
©

Salomon Running Team Athletin: Sandra Koblmüller

Das Multisport-Laufwunder

Sandra Koblmüller vorgestellt

Sandra-Koblmueller-Lauf
Nach wie vor Sandras Paradedisziplin: der Lauf.

Von Beginn an wurden alle Weichen im Leben von Sandra Koblmüller in Richtung Sport gestellt, allen voran ihr unbändiger Wille. Bei den ersten Laufwettkämpfen rannte sie an der Seite ihrer Mutter. Doch nachdem die regionalen Bewerbe an Herausforderung eingebüßt hatten, war Koblmüller bereit für Größeres. Ein Sportstudium brachte sie voran – und auf den Geschmack des Triathlons. Dort spielt die Salzburgerin ihre Laufstärke in der letzten Disziplin aus. Aber auch dem Trailrunning bleibt sie treu. Eine perfekte Multi-Sport-Ergänzung für das Salomon Running Team.

Steckbrief Sandra Koblmüller

Sandra-Koblmueller-Laeuferin
Der Ausblick in die Zukunft zeigt unter anderem eine Teilnahme am Kulm 400.
Geburtstag:15.07.1990
Wohnort:Salzburg
Ausgleichs-Sport:Triathlon, MTB
Lieblingsdistanz:10 km Crosslauf
Schuhmodell:Salomon S-Lab X-Series
Größter Erfolg:Staatsmeisterin Crosstriathlon

 

7 Fragen an die Salomon Running Team Athletin

 

1. Warum laufen?

Im Gegensatz zu anderen Sportarten ist Laufen eine der unkompliziertesten und fairsten Disziplinen. Außerdem kommt man hier oft an schönen Plätzen vorbei, die man zum Beispiel mit dem Auto oder auf dem Rad nie erreichen würde.

2. Hast du spezielle Vorlieben beim Laufen?

Eigentlich laufe ich überall gerne, ich liebe einfach die Abwechslung. Auch wenn ich Trailrunning und Bergläufe bevorzuge, kann ein Straßenlauf durch eine Stadt etwas Besonderes sein. Was die Distanz betrifft bin ich momentan auf kürzeren Strecken unterwegs. Doch in den nächsten Jahren möchte ich auf längere wechseln.

3. Dein größter Erfolg?

Das war sicher mein erster Staatsmeistertitel im Triathlon, da ich absolut nicht damit gerechnet habe. Außerdem war das erst mein zweiter Triathlon.

4. Welche Rennen hast du für 2015 geplant?

In der kommenden Saison werde ich den Fokus verstärkt auf Triathlons legen. Mein Saisonhighlight wird deshalb die Crosstriathlon-WM in Sardinien im September. Als Vorbereitung werde ich aber natürlich einige Trailruns und Bergläufe machen. Dazu zählt unter anderem der Red Bull 400, an dem ich heuer endlich einmal teilnehmen möchte.

5. Welche Ziele hast du für die nächsten Jahre?

Ich möchte vor allem noch so viel Spaß und Freude am Laufen haben wie jetzt. In Zukunft würde ich dann gerne Etappenrennen wie das Salomon 4 Trails bestreiten.

6. Welches Rennen wolltest du schon immer einmal laufen?

Das Red Bull 400, das ich heuer bestreiten werde und eben den Salomon 4 Trails, der allerdings erst in ein paar Jahren fällig wird.

7. Hast du spezielle Trainingstipps, die du der Community verraten kannst?

Ich glaube, das Wichtigste im Sport ist immer die Freude daran. Nur was man gerne macht, macht man gut. Außerdem glaube ich, dass man sich Ziele setzen sollte. Mit einem Ziel vor Augen fallen härtere Trainingseinheiten leichter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen