salomon tv china
©

Salomon TV: PAOBU – „To Run“

Trailrunning in Fernost

Immer mehr Chinesen entdecken Trailrunning für sich und finden so den Weg zurück in die Natur. Der Sport ist im Fernen Osten angekommen.

Trailrunning im Aufschwung

1,3 Milliarden Menschen leben in China – und dennoch konnte noch vor sechs Jahren so gut wie niemand etwas mit dem Begriff Trailrunning anfangen. Doch die Dinge haben sich geändert. Wie so viele Bereiche in China entwickelt sich auch der Geländelauf mit einer rasanten Geschwindigkeit. In nur zwei Jahren hat sich die Anzahl der aktiven Läufer in China verdoppelt. Dabei ist die Bewegung schon seit jeher Teil der Kultur. „Wandern hat eine lange Tradition in China“, meint etwa Local Guide Qin Xuejun.

Chinesische Bergwelt

Ein Drittel der Fläche Chinas ist Bergland. Es ist wie geschaffen fürs Trailrunning. Doch das Interesse an der Natur ist seit der Landflucht immer mehr in den Hintergrund gerückt. Der Sport ist ein Weg vieler Chinesen, um zurück zum Ursprung zu finden und weg von den Betonblöcken in den Städten, die den Alltag dominieren. „Trailrunning hat mein Verständnis von der Natur, den Bergen und Wäldern verändert“, erzählt Runner Yan Long-Fei. Zusammen mit Freunden – die er durchs Trailrunning erst kennengelernt hat – zieht es ihn immer wieder in die Bergwelt. Wie viele verbindet auch er das Thema Umweltschutz mit dem Sport. Ein neuer Ansatz und die Möglichkeit, auf die Verschmutzung im Land hinzuweisen.

Gut für Körper & Umwelt

Mit „Trash Runs“ unternehmen die Läufer auch selbst aktiv etwas gegen die Verunreinigung. Der Trend – mittlerweile ein globales Phänomen – verbindet Trailrunning mit Müllsammeln, um Körper und Umwelt gleichermaßen etwas Gutes zu tun. „Früher habe ich mich immer nur gefragt, was der Berg mir bieten kann. Jetzt will ich etwas zurückgeben. Es ist wirklich einer der einfachsten Wege, um den Berg positiv zu verändern“, so Läuferin Shan Hu. Dass sich etwas verändert, merkt auch Förster Gu Fatian: „Früher waren es wenige, aber mittlerweile kommen immer mehr Läufer hier in den Bergen vorbei.
Auch wenn die Zukunft stets im Wandel ist, eine Sache scheint in China sicher: Es werden noch viele weitere Läufer folgen.

©
Bildschirmfoto 2018-09-26 um 16.04.23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen