©

Skischuh Test: Was macht einen guten Skischuh aus?

Für viele Wintersportler verwandelt sich die Suche nach dem richtigen Skischuh jedes Jahr in die „Unendliche Geschichte“. In unserem Skischuh Test zeigen wir am Beispiel der Nordica Skischuhe, auf was beim Kauf geachtet werden kann und soll.

Nordica Skischuhe unter der Lupe

Das Angebot an Skischuhen am heimischen Sportartikelmarkt ist schlicht ausgedrückt vielseitig. Zahlreiche Hersteller finden mit ihren Produkten jährlich den Weg in den Handel und gesellen sich zu den bereits etablierten Marken. Weil jede Firma auf ihr eigenes Technologie-Arsenal setzt, sind Vergleiche zwischen den Herstellern schwierig. Wir haben uns deshalb eine Marke genauer angesehen, die von Anfang an dabei war und ihren fixen Platz im Sortiment hat: Nordica.

Der persönliche Skischuh Test

Einsatzgebiet, Technologie und Passgefühl legen fest, welcher Skischuh sich eignet.
Einsatzgebiet, Technologie und Passgefühl legen fest, welcher Skischuh sich eignet.

Die Auswahl des richtigen Produkts beginnt immer mit einem ganz persönlichen Skischuh Test, an dessen Beginn immer die wichtigste Frage steht:

Wofür brauche ich den Skischuh?

Während einige Produkten sich auf eine bestimmte Aufgabe konzentrieren, versprechen Universalisten einen fairen Kompromiss aus Fähigkeiten. Um festzustellen, welche Merkmale sich für den individuellen Gebrauch eignen, muss zuallererst Klarheit im Technologie-Dschungel geschaffen werden. Deshalb kommt hier ein Überblick zu den Nordica-Systemen samt Erklärung.

Die Technik der Nordica SkischuheTriax

Triax – Ultra Lightweight High Density Polymer

Das „Triax“-Symbol am Skischuh steht für Leichtigkeit. Dank der Verwendung spezieller Materialien sind Nordica Skischuhe vor allem im High-Performance Bereich bei der Schale und der Manschette um etwa 25 Prozent leichter als vergleichbare Modelle. Speed-Fans sollten ein Auge auf das Triax-Label werfen.

BBFBBF – Boot Fitter‘s Best Friend / Verschraubte Teile

Nordica Skischuhe mit BBF-Symbol unterstützen individuelle Einstellungen. Mittes Änderungen an Schrauben und Straps können die Modelle so einfach den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Ideal für Skifahrer, die in verschiedenen Bedingungen unterwegs sind und ihren Schuh gerne an diese angleichen.

Full-Shock-EraserFull Shock Eraser / Dual Density Full Shock Eraser Boot Board

Schuhe mit Full Shock Eraser besitzen Schaumpolster, die den Druck auf Ferse, Ballen und Waden vermindern. Das Boot Board im Fersenteil dient als Federung für die Füße und wird vor allem bei „Hike & Ride“-Modellen sowie bei Freestyle-Schuhen verarbeitet. Der Extra-Schutz dämpft den Aufprall bei der Landung.

Regulierbarer-FlexRegulierbarer Flex / Sport Performance Progressive Flex

Der regulierbare Flex dient ebenfalls dazu, seinen Skischuh den Bedingungen anzupassen. Die Umstellung des Flex macht die Boots härter bzw. weicher. Auf wendigen Pisten wählt man etwa die weichere Einstellung.
Die Sport Performance Version ist für Skifahrer, die viel Wert auf schnelle Kantenwechsel legen. Der untere Teil des Flex-Bereiches ist blockiert und sorgt so für eine extrem direkte Kraftübertragung.

Sohlenplatten-aus-VollgummiAbgeschrägte Sohlenplatten aus Gummi / High Traction Vollgummi Sohlen

Auch bei den Sohlenplatten spielt der Individualismus eine Rolle. Die Umstellung von -1 Grad auf +1 Grad oder umgekehrt optimiert den Halt auf unterschiedlichen Oberflächen. Vor allem die Fortbewegung auf harten Untergründen – etwa bei Hike-Passagen – wird dadurch erleichtert. Die Sohlenplatten sind nachrüstbar.

45 Grad Verschlusssystem45° Verschluss-System

Dieses Verschluss-System garantiert einen maximalen Fersenhalt bei den Nordica Skischuhen. Durch den 45-Grad-Winkel wird der hintere Bereich des Fußes fixiert, während der Vorfuß genügend Spielraum und Wärme behält. Zudem lässt sich die Schnalle bei jeder Temperatur bequem öffnen und schließen. Sinnvoll in jedem Einsatzbereich.

3-teilige Schalenkonstruktion3-Teilige Schalenkonstruktion

Normalerweise zielen Skischuh-Schalen auf Vorder- und Rückhalt ab. Die dreiteilige Schalenkonstruktion von Nordica unterstützt allerdings auch den Seitenhalt. Das Resultat: eine bessere Kontrolle während der Fahrt.

Weather ShieldWeather Shield

Für das Weather Shield System wurde eine brandneue überlappende Konstruktion entwickelt. Das Design schützt vor dem Eindringen von Wasser und hält so die Füße trocken.

Fazit

Die Entscheidung, welcher Skischuh schließlich der richtige ist hängt davon ab, was er können soll. Wer jene Technologie-Symbole auf einem Skischuh wieder findet, die sich auf seinen Ski-Ausflügen als nützlich erweisen könnten, trifft die richtige Wahl. Nur passen muss er noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen