Skifahrer-Planai-Panorama
© Planai-Hochwurzen/Gregor Hartl

Skiurlaub in der Steiermark: Schladming Planai

Das Ski-Mekka im Herzen Österreichs

Tirol und Salzburg können sich vor Skigebieten kaum „retten“, doch wer vom Skifahren in der Steiermark spricht, kommt an einem Skigebiet nicht vorbei: Schladming Planai. Tipps, Fakten und Highlights für den Skiurlaub in der Nordsteiermark.

Das Skigebiet

Die Skiregion Schladming Planai ist breit aufgestellt, sowohl buchstäblich, als auch im übertragenen Sinn. Denn mit den extrem breiten Pisten schafft das Areal die Grundlage für entspannte Abfahrten, mit Platz für alle Könnerstufen. Die insgesamt 123 Pistenkilometer der 4-Berge-Skischaukel verteilen sich auf die Planai, die Hochwurzen, den Hauser Kaibling und die Reiteralm. Das sorgt einerseits dafür, dass die Pisten nicht überfüllt wirken. Andererseits ist die Größe ideal, um auch nach einer Skiwoche immer wieder Neues zu entdecken. Die moderne Infrastruktur und die – prämierte – Pistenpflege schnüren ein perfektes Gesamtpaket für jede Art von Skifahrer.

Praktisch für die Planung: Auf der Website von Schladming Planai finden sich alle Informationen wie Wetterprognosen, Events und Live-Cams auf einen Blick, die man für die Planung des Skitags benötigt.

Facts zum Skigebiet

  • Pistenkilometer: 123
  • Seilbahnanlagen: 43
  • Skihütten: 56
  • Saison 19/20: 15.11. bis 19.4.
  • Skiverbund: Ski amadé
  • Anbindung: 4-Berge-Skischaukel
Skifahren-Plani-Schladming
© Planai-Hochwurzen/Gregor Hartl

Besonderheiten

Bekannt ist Schladming Planai vor allem auch für eines: die Ausrichtung der Alpinen Skiweltmeisterschaft im Jahr 2013. Der „WM-Berg“ Planai ist nach wie vor der Top-Standard, was moderne Skigebiete betrifft. Vom Talstationsgebäude Planet Planai inklusive Shops und Depots bis zur 4,6 Kilometer langen FIS-Abfahrt. Außerdem stellt die Planai eine Parkplatzgarantie in der Tiefgarage – nach wie vor eine Seltenheit im Vergleich mit anderen Skigebieten.

Weitere Highlights sind die außergewöhnliche Kulinarik, Projekte wie die akustisch untermalte Klangpiste oder das phänomenale Panorama auf den Dachstein vom „Steirereck“. Ein ganz besonderes Extra ist das Fatbike on Snow Angebot auf der Hochwurzen.

Übrigens eignet sich die Region auch für Skitourengeher – 2011 fand hier ebenfalls die Weltmeisterschaft im Skibergsteigen statt.

Für Nachtschwärmer & Familien

Dank der Vielfalt an Pisten eignet sich Schladming Planai für jeden Skifahrertyp. Doch auch abseits der Abfahrten punktet die Region mit interessanten Eigenheiten. Bekannt unter Nachtschwärmern ist etwa das Hohenhaus Tenne. Die größte Après-Ski Hütte Europas heißt regelmäßig Stars wie Helene Fischer, Die Toten Hosen und berühmte DJs willkommen.

Am anderen Ende des Skiurlauber-Spektrums wird aber ebenfalls alles geboten. Auf Familien warten zahlreiche Einrichtungen und Angebote wie das großflächige Hopsi-Winterkinderland. Zudem lernen die Profis aus den Skischulen Hopl, Tritscher und Boardstars dem Nachwuchs das Skifahren.

Auch bei den Unterkünften variiert das Angebot stark: Von einfachen Selbstversorger-Apartments bis zum 4*S Falkensteiner Hotel wird das ganze Spektrum abgedeckt.
Noch mehr Informationen & eine Unterkunfts-Suche findet man auf dem Tourismusportal der Steiermark.

Planai-Funslope-Skiurlaub
© Planai-Hochwurzen/Christine Höflehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen