salomon drifter outline gtx
©

Wanderoutfit im Lifestyle-Check

Ladies-Trendwear von Salomon getestet

Wandern und dabei gut aussehen? Für Salomon einer der Schwerpunkte der neuen Ladies Hiking-Kollektion, die High-Tech Material und guten Look zusammenführen soll. Wir haben uns mit Instagrammerin jen.noir auf in die Berge gemacht, um der Sache nachzugehen. Ihr Eindruck zum Salomon Outline GTX und zur Drifter Jacket.

Optisch anziehend

Es gibt mittlerweile viele Fashionlabels, die – mehr oder weniger – funktionelle Wanderstücke anbieten. Aber wirklich wandertaugliches Material mit ansprechender Optik kommt nach wie vor von Experten wie Salomon.

Dass der Hersteller mit dem Outline GTX und der Drifter Jacke optische Statements setzt, wird Lifestyle-Freunde mit Wanderambitionen besonders freuen. Damit werden nicht nur die Erinnerungsfotos zum Erfolg, sondern auch der Weg dorthin.

Nichts für Prinzessinnen

Aber was genau zeichnet den Lifestyle-Faktor der Kollektion eigentlich aus? Zunächst einmal liegen die Farben voll im Trend. Petrol, klassisches Blau, Goldbraun: Die Kolorierung lässt viele Kombinationsmöglichkeiten mit bestehenden Outfits zu. Außerdem spricht mich an, dass ich endlich einmal nicht auf pinkes Material – Stichwort Prinzessinen-Look – angewiesen bin.

Wenn man Schuhe und Jacke mit den Fashion-Pendants vergleicht, spielt zudem auch der Preis eine interessante Rolle. Die hochwertige Verarbeitung garantiert ein top Preis-Leistungs-Verhältnis.

salomon drifter outline gtx
©

Der Salomon Outline GTX

Der Salomon Outline GTX ist für mich der perfekte Schuh für alle, die sonst mit normalen Laufschuhen wandern gehen. Er fühlt sich ähnlich komfortabel an, bringt aber alles mit, was man für eine Bergwanderung braucht. Das Erstaunliche dabei ist, dass er gleichzeitig leicht und flexibel am Fuß wirkt.

Das betrifft auch die Optik: Die eigentlich für Salomon untypische „normale“ Schnürung lässt den Schuh deutlich alltagstauglicher erscheinen. Dank seiner Features wie dem Zehenschutz oder der integrierten Leisten bleibt der Outline deutlich langlebiger, als es die Laufschuhe je sein könnten.
Mein persönliches Highlight ist allerdings der Low-Cut. Dadurch wirkt der Wanderschuh sehr schlank und nicht so massiv wie die meisten Modelle.

Die Salomon Drifter

Durch das 2in1-Feature der Jacke verdoppelt sich der Lifestyle-Faktor. Mit der Salomon Drifter bekommt man zwei funktionelle Jacken, die sich optisch komplett unterscheiden. Auf der einen Seite die sportliche Stepp-Optik, auf der anderen der cleane Look. Sogar die Farben sind unterschiedlich. Ein taillierter Schnitt mit seitlich eingearbeitetem Gummi sorgt dafür, dass die Jacke immer straff sitzt und auch bei Wind nicht so schnell verrutscht.

Obwohl die Jacke aufs Wandern ausgelegt ist, macht sie auch auf Skitouren (wasserabweisend!) oder ganz „casual“ im Alltag einen guten Eindruck. Warm genug für den Winter ist die Jacke auf alle Fälle.

salomon drifter outline gtx

Mein Fazit

Der Outline und die Drifter sind genau das, was ich mir unter einer stylischen Wanderkollektion vorstelle. Dezent gehaltener Auftritt in trendigen Farben mit allen Funktionen, die Salomon als Hiking-Experten auszeichnen.

Salomon Outline GTX Schuh

  • Allrounder für den Berg
  • laufschuhähnlicher Komfort
  • nur 330 g
  • Low-Cut
  • 5 mm Stollen & Zehenschutz

Preis: € 130,-

Salomon Drifter Jacke

  • Wendejacke
  • 2 Style-Optionen
  • Wasserabweisend & Winddicht
  • nur 580 g
  • sehr warm dank Stormloft-Isolierung

Preis: € 220,-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen