©

Neufeld und sein Neuland: Wolfgangsee Challenge

Sportalpen Neo-Athlet Torsten „Torti“ Neufeld startet bei der Wolfgangsee Challenge 2011. Neben unserem Triathlon Pärchen, Gerhard Budy und Renate Weber, geht er 2011 im Wassbad bei Strobl über die Olympiadistanz. Der Elite-Soldat will es sich in dieser Saison selber noch einmal beweisen – nach seinem „Ausfall“ beim 70.3 IRONMAN in Wiesbaden im August.

„Law and Order bei der Wolfgangsee Challenge“ Teil 2

Torsten Neufeld in Wiesbaden
Geschafft: Der schmerzvolle Zieleinlauf beim 70.3 in Wiesbaden

Bei Krisen holt man die Armee um Recht und Ordnung wieder herzustellen. Torsten will seit seiner Krise beim 70.3 Wiesbaden nun bei der Wolfgangsee Challenge seine Sportwelt wieder in Ordnung bringen. Nachdem er sein Saisonziel, die WM-Qualifikation beim IRONMAN in Wiesbaden, nach einer Pannenserie ganz knapp verfehlt hat, will der Soldat einen versöhnlichen Abschluss.

Beim Start hatte er die Schwimmbrille verloren, und auch Radcomputer und Pulsuhr streikten. So begann die Pechsträhne in Wiesbaden. Dadurch verlor er schon beim Schwimmen den Anschluss an die Spitzengruppe. Beim Radfahren konnte er wieder überholen und das Laufen klappte ebenfalls gut – bis zur 2. Runde. Nach dem Torsten keine technischen Hilfsmittel mehr zur Verfügung hatte, musste er nach Gefühl fahren und laufen. Das klappte auch richtig gut! Er meinte Bäume ausreissen zu können.

Doch sein Gefühl sollte bald umgeschlagen. Während der  2. Laufrunde bekam er bereits so starke Bauchkrämpfe (bis ins Zwerchfell und die Lunge), dass er sehr oft nur gehen konnte oder gar stehen bleiben musste. Nach Salz- und Cola-Zufuhr wurde die dritte Runde zwar erträglich, jedoch ging in der Vierten, zwei Kilometer vor dem Ziel gar nichts mehr. Das Publikum konnte es nicht fassen: „So knapp vor dem  Ziel und der bleibt stehen„. Nach einer längeren Pause puschten ihn die Zuseher und er sich selbst über die Ziellinie. Sein Sichtfeld war zu dem Zeitpunkt bereits eingeschränkt. Fazit: 5:16 Stunden und Platz 41. in seiner Wertungsklasse. Zwar noch immer ein tolles Ergebnis, aber für den Ehrgeiz von Torsten Neufeld nicht genug!

Die Wolfgangsee Challenge bei optimalen Bedingungen und traumhafter Kulisse

Torsten Neufeld nach dem Schwimmen
Der athletische Torsten Neufeld startet bei der Wolfgangsee Challenge

Die Wolfgangsee Challenge 2011 mit dem Cross Triathlon (Mountainbike) am Samstag und der olympischen Distanz am Sonntag, findet bei perfekten Bedingungen statt. Tiefblauer Himmel und angenehm warme Temperaturen laden Torsten zur Versöhnung ein! „Die Radstrecke ist undankbar flach, und genau das liegt mir„, erklärt uns Torsten noch im Vorfeld. Damit meint er lange kontinuierliche Steigungen mit kurzen steilen Abfahrten. Kein Wunder, ist der athletische Wahl-Bayer immerhin auf Kraft gebürstet, die ihm hier zu Gute kommt!

Es geht diesmal nicht darum, auf die Jagd zu gehen, es geht darum, sich wieder zu spüren und wieder das Gefühl zu bekommen. Die wunderschöne Kulisse dieses Triathlons, der Wolfgangsee im Salzkammergut, trägt dazu bestimmt ein großes Stück bei. Denn schöner kann ihm die Sportwelt nicht wieder die Hand reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen