langlaufen allgäu
© ek photo/Marc Vogel

Allgäu: Fit und gesund durch den Winter

5 Tipps, um dem Winterschlaf zu entkommen

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, wächst nicht selten der innere Schweinehund. Ausreichende Bewegung, gesunde Ernährung und regelmäßige Regeneration sind die besten Waffen dagegen. Wir haben fünf Tipps zusammengestellt, um der lähmenden Wintermüdigkeit den Kampf anzusagen.

#1: Winterwandern – auf der Suche nach Ruhe

Für alle, die Ruhe abseits des Trubels und fern der Großstadt suchen, ist Winterwandern die ideale Aktivität, um in der kalten Jahreszeit fit zu bleiben. Die angenehme Bewegung an der frischen Luft in Kombination mit der Entschleunigung zwischen verschneiten Berggipfeln und Wäldern machen das Wandern auf gepflegten Winterwegen zu einer beliebten Aktivität für Jung und Alt.

Eines der größten Netze an Winterwanderwegen wartet im südlichen Allgäu. In Oberstdorf und den umliegenden Seitentälern wählen Gäste und Einheimische aus mehr als 140 Kilometern bestens präparierten Strecken. Für gemütliche Spaziergänger sind ebenso passende Rund- und Panoramawege dabei wie für anspruchsvolle Wanderfreunde.

winterwandern allgäu
langlaufen

#2: Langlaufen – dahingleiten & genießen

Egal ob im altbewährten klassischen Stil oder der dynamischen Skating-Technik: Langlaufen ist ein gesundes Ganzkörpertraining an der frischen Luft und eignet sich als winterliche Alternative zum Wandern ideal für alle Altersgruppen. Oberstdorf gilt als der Hot-Spot des nordischen Skisports im Allgäu: Hier herrschen den ganzen Winter hindurch perfekte Bedingungen für das effektive Ausdauertraining auf Skiern.

Beim Langlaufen auf den mit dem 4-Sterne-Siegel ausgezeichneten Loipen tauchen Wintersportler in die abwechslungsreiche Winterlandschaft rund um Oberstdorf ein. Die kühle, klare Luft trägt – umgeben von Flüssen und Wäldern – zum Klären der Gedanken bei. Das großzügige Loipennetz von mehr als 75 Kilometern bietet sowohl Anfängern, als auch erfahrenen Langläufern in jeder Situation die richtige Herausforderung.

#3: Skifahren – gesunder Pistenspaß

Das Carven auf bestens präparierten Pisten vermittelt nicht nur ein einzigartiges Freiheitsgefühl in winterlicher Umgebung, sondern trägt auch zur geistigen wie körperlichen Gesundheit bei. Zum einen stärkt regelmäßiges Skifahren den Stoffwechsel sowie das Herz-Kreislauf-System, zum anderen verbessert Skifahren nachhaltig die motorischen Fähigkeiten der Menschen. Für alle, die zusätzlich an ihrem Konditionslevel feilen möchten, empfiehlt sich eine wöchentliche Skitour – etwa beim Tourengeher-Abend auf das Söllereck.

Leidenschaftliche Skifahrer haben in den Allgäuer Hochalpen die Qual der Wahl: Die Region Oberstdorf – Kleinwalsertal an der deutsch-österreichischen Grenze bietet mit den vielfältigen Skigebieten Fellhorn-Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck und Walmedingerhorn-Ifen-Heuberg jede Menge abwechslungsreichen Pistenspaß auf mehr als 130 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsgraden.

#4: Heimische Küche – gesunder Genuss

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist die Grundlage für ein intaktes Immunsystem. Vor allem in den Wintermonaten, wenn sich die Temperaturen im Minusbereich bewegen, benötigen wir viele Vitamine und Mineralstoffe, um fit zu bleiben. Trotzdem soll der Genuss speziell im Urlaub nicht zu kurz kommen.

Im 3*S Hotel Birgsauer Hof südlich von Oberstdorf vereinen sich Gesundheit und Genuss in unnachahmlicher Weise – vom reichhaltigen Frühstücksbuffet bis zum Vier-Gang-Abendmenü. Von frischem Obst und Gemüse über Säfte und Eierspeisen bis zum hausgemachten Birgsau-Müsli liefert das Frühstück im Drei Sterne Superior Hotel Kraft und Energie für aktive Wintertage im Allgäu.

Beim viergängigen Abendmenü liegt der Fokus der Küche auf heimischen Produkten und regionalen Speisen. Highlights sind regionale Gerichte wie Wildspezialitäten und saisonale Highlights (z.B. mit frischen Pfifferlingen).

kulinarik im urlaub allgäu

#5: Regeneration – fördert Körper & Geist

Regelmäßige physische wie psychische Erholung dient dem Ausgleich der zahlreichen Herausforderungen im täglichen Leben und beugt effektiv die Bildung von Stress vor. Die ideale Adresse für regenerative Stunden im Allgäu ist die SPA Oase im Birgsauer Hof. Während das Kneippbecken zum morgendlichen Aktivieren einlädt, werden beim Saunieren in der finnischen Sauna oder der Bio Sauna der Kreislauf so richtig angekurbelt und die Abwehrkräfte gegen Erkältungen gestärkt.

Das Schwimmen im ursprünglichen Bergquell-Grander-Solewasser im Hallenbad belebt die Sinne und steigert das Wohlbefinden im Winterurlaub. Eine entspannende Einheit in der Infrarot-Kabine stärkt zudem das Immunsystem gegen äußerliche Einflüsse im Winter und rundet das Regenerations-Angebot im Birgsauer Hof ideal ab.

spa oase birgsauer hof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.