Panorama Saalfelden Leogang
©

Asitzgipfelberglauf & MTB-Hillclimb in Saalfelden-Leogang

Mit dem sechsten Asitzgipfelberglauf und dem dritten MTB Hillclimb Rennen finden am 31. August 2014 gleich zwei Sportevents der Extraklasse in Saalfelden-Leogang statt. 

Doppelte Action im Salzburger Land

Berglaufen Saalfelden
Der letzte Anstieg ist die größte Herausforderung.

Ende August widmet die ohnehin sportliche Urlaubsregion Saalfelden Leogang dem Thema Bewegung einen ganzen Tag – und stellt Teilnehmer und Zuseher so vor die Qual der Wahl: Berglauf oder Mountainbike Rennen? Für das MTB Rennen ist es die dritte Auflage, der Berglauf geht in Runde sechs. Das Ziel befindet sich – für beide Bewerbe – auf 1.914 m und hört auf den Namen Großer Asitz. Bis kurz vor der Asitzgipfelbergbahn – mit der die Zuseher unkompliziert das Ziel erreichen – kämpfen die Teilnehmer beider Bewerbe getrennt um den Sieg. Die letzten 500 Höhenmeter bestreiten Bergläufer und MTB-Fahrer gemeinsam.

Das letzte Stückchen

Beim MTB- Hillclimb Rennen gilt neben der Anzahl der Höhenmeter (1.126) auf 12 Kilometern vor allem die Steigung mit etwa 16 Prozent als knifflige Herausforderung. Auf den letzten Metern wartet außerdem ein Schlussanstieg, der noch einmal eine Wende im Kampf um den Sieg herbeiführen kann. Der gleichzeitige Start mit dem Berglauf verspricht zudem Spannung in der Frage: Wer ist schneller, Bergläufer oder Mountainbiker? 2013 findet die Veranstaltung zum dritten Mal statt.

Berglauf mit internationalem Prestige

MTB Event Saalfelden Leogang
MTB Rennen und Berglauf teilen sich die letzten 500 Höhenmeter.

Dem Berglauf wird zu seiner sechsten Austragung wieder eine besondere Ehre zuteil. Zum zweiten Mal hat der Berglauf gleichzeitig den WMRA– (World Mountain Running Association) und IAAF– (International Association of Athletics Federations) Status. Die Aufnahme in den offiziellen Berglauf Grandprix zeigte schon im Vorjahr Wirkung, als sich Berglauf Weltmeister Petro Mamo und Vizeweltmeisterin Valentina Belotti für das Event anmeldeten. Der neue Streckenrekord von 46:01 Minuten ist 2014 wohl die härteste Herausforderung. Die Präsenz der Top-Athleten lockt auch viele Zuschauern nach Salzburg. Für die ist der Asitzgipfelberglauf übrigens das ganze Jahr über geöffnet und beschildert.

MTB-Hillclimb Rennen Leogang

  • Strecke: 12 km
  • Höhenmeter: 1.126
  • Wertung: Pinzgau-Trophy
  • Streckenrekord: 49:07 Minuten
  • Standort: Hauptschule Leogang
  • Zeit: 31.8. um 10:00 Uhr

Asitzgipfelberglauf Leogang

  • Strecke: 8 km
  • Höhenmeter: 1.126
  • Wertung: WMRA & IAAF
  • Streckenrekord: 46:01 Minuten
  • Standort: Hauptschule Leogang
  • Zeit: 31.8. um 10:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen