Aufstieg mit dem Tourenskischuh
©

Brandneu: Hagan Core Tourenskischuh

Hagan macht sich zum Komplettanbieter

Nach vierzig Jahren im Skitouren-Business wagt Hagan einen großen Schritt: Der Tourenski-Ausrüster steigt mit dem CORE Skitourenschuh in ein neues Segment ein. Vier Varianten – je zwei für Damen und Herren – bietet Hagan zum Start an.

Ein kleiner Schritt für einen Tourengeher…

Skitour Hagan Skitourenschuh
Hagan hat viel Erfahrung mit Tourenskischuhen.

… aber ein großer Schritt für Hagan! Das österreichische Unternehmen wurde 1924 gegründet und sammelt seit rund 40 Jahren Erfahrungen im Skitourensport. Über ein Jahrzehnt lang vertrieb das Team Tourenskischuh-Kollektionen eines renommierten italienischen Herstellers und trat als eine der wenigen Firmen als Komplettanbieter auf. 2015/16 nutzt der Hersteller erneut sein umfangreiches Wissen und die Erfahrungen um mit einem eigenen Hagan Tourenskischuh ins Rennen zu gehen. Der CORE wurde mit genauen Zielvorgaben und einem Blick für die Bedürfnisse der Skitourengeher geschaffen und fühlt sich im alpinen auf und ab von Anfang an wohl.

Hagan Core Skitourenschuh
Der Hagan Core.

„Korrektes“ Leichtgewicht

1.130 bis 1.190 Gramm bringen die Tourenskischuhe je nach Modell bei Größe 26.5 auf die Waage. Leicht genug um auch ambitionierte „Kletterer“ zufrieden zu stellen. Gleichzeitig hat Hagan im CORE etliche Features verbaut, die Stabilität und Co. bei der Abfahrt gewährleisten. Besonders interessant ist der eigens entwickelte Ski-Walk Mechanismus. Der sorgt dafür, dass die Power beim Skifahren in die anatomisch korrekt geformte Schale – durch Verstärkungen im Bereich des Schubreglers – übergeleitet wird. Das Resultat: Ein angenehmes Fahrverhalten – vor allem für einen Tourenskischuh.


Vielseitiges Feedback für die Entwicklung

Die Richtung der Entwicklung des Tourenskischuhs legte eine umfassende Marktumfrage fest, wo wir Einsteiger, Rennläufer, Journalisten und Tester, die regelmäßig mit verschiedenen Tourenskischuhen in Berührung kommen, nach ihrer Meinung befragten.“, so Patrick Paier von Hagan. Seit der Saison 2013/14 wird mit Hochdruck an dem CORE gearbeitet. „Ein wesentlicher Grund war auch, dass wir wieder als Komplettanbieter auftreten wollen.“, so Patrick weiter. Festgelegt hat sich das Unternehmen schließlich auf eine Schale mit mehreren „Innenleben“.

Die Hagan CORE Tourenskischuhe

Konkret bringt Hagan zwei verschiedene Varianten des CORE für jedes Geschlecht auf den Markt, die bei der Abfahrts-Performance nicht weiter variieren. Den wesentlichen Unterschied findet man beim Innenschuh. Die Modelle im Überblick:

Hagan CORE ST & CORE W ST

Der ST trifft die Vorlieben der meisten Tourengeher schon nach dem Auspacken. Mit einem Instant-Fit-System ausgestattet, kommt der Tourenskischuh für viele Sportler gleich passend aus der Box. Wer will, kann sich den Innenschuh im Knöchelbereich beim Fachhändler noch anpassen lassen.

Skitoure ueber Grat mit Hagan Tourenskischuh
Der Hagan Core wurde auf die Bedürfnisse von Skitourengehern maßgeschneidert.
  • Gewicht: 1.190 g
  • Farbe Damenmodell: weiß/blau
  • Farbe Herrenmodell: weiß/neongrün
  • Größen Damen: 24 – 27.5
  • Größen Herren: 26 – 30.5

Hagan CORE TF & CORE W TF

Die etwas sportlichere TF-Variante zielt auf ambitionierte Skitourengeher ab, die das absolute Optimum aus ihrer Ausrüstung herausholen möchten. So ist der CORE TF komplett thermoformbar und kann exakt auf jede Fußform angepasst werden. Zudem ist diese Variante mit einem Totalgewicht von 1,13 kg um 60 Gramm leichter.

Abfahrt Hagan Core
Für eine gute Abfahrtsperformance wurden extra Verstärkungen in den Schuh integriert.
  • Gewicht: 1.130 g
  • Farbe Damenmodell: weiß/blau
  • Farbe Herrenmodell: weiß/neongrün
  • Größen Damen: 24 – 27.5
  • Größen Herren: 26 – 30.5

Kompatibel & Trittsicher

Wie die Schale, bietet auch die Sohle des Hagan CORE in allen Varianten dieselben Eigenschaften. Die Unterseite des Tourenskischuhs ist extrem stabil und verteilt den Grip in alle Richtungen. Für den Skitourengeher heißt das: Guter Halt bei den Tragepassagen. In Sachen Kompatibilität präsentiert sich der Schuh ebenfalls vorbildlich: Sowohl die Marker Kingpin als auch die Dynafit-Tech-Systeme lassen sich dank des Normabsatzes mit dem CORE verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen