Zugspitz Ultratrail
© Sportograf

Die Lieblingswettkämpfe der Trailheroes: Teil 1

Tipps für Ausdauersportler zur Saison 2018

Jeder Läufer hat seine Vorlieben. Das gilt auch für die Dynafit Trailheroes. Hier sind die Lieblingsbewerbe der ambitionierten Trailrunner – quer durch den deutschsprachigen Alpenraum.

Hochkönigman (Speed Trail) – Matthias

Der Hochkönigman ist für mich meist der erste Trailbewerb im Jahr. In Maria Alm herrscht immer eine tolle und familiäre Stimmung, obwohl die Veranstaltung von Jahr zu Jahr wächst. Die Strecke ist in eine wunderschöne Gegend eingebettet und gipfelt in einem harten Anstieg am letzten Teil der Streckenführung.

  • Ort: Maria Alm
  • Bewerbe: Speed Trail (23,57 km), Marathon Trail (46,94 km), Endurance Trail (84,24 km)
  • Charakter: Ultra-Trails mit vielen Höhenmetern durch alpines Gelände
  • Termin 2018: 1.-3. Juni 2018
  • Zur Website

Zugspitz Ultra Trail – André

Dieses Event war 2013 mein erster richtiger Trail-Wettkampf, seitdem komme ich jedes Jahr wieder. Im ersten Jahr war es für mich nicht vorstellbar, dass jemand eine 100 km Distanz laufen kann. Drei Jahre später bin ich selber mit gelaufen.

  • Ort: Grainau
  • Bewerbe: Basetrail (25,1 km), Basetrail XL (39,3 km), Supertrail (62,8 km), Supertrail XL (81,4 km), Ultratrail (100 km)
  • Charakter: Ultra-Trails mit vielen Höhenmetern durch alpines Gelände
  • Termin 2018: 15.-17. Juni
  • Zur Website
Hochkönigman Matthias
Matthias beim Hochkönigman.
Strecke GGUT
Die Strecke des GGUT lenkt hin und wieder von der Herausforderung ab.

GGUT – Timo, Tammy & Bernhard

Für mich ist der GGUT110 der bisher schönste Trailrunning-Wettkampf, weil er landschaftlich viel her gibt und den Athleten alles abverlangt.“ – Timo

Der Großglockner Ultra-Trail ist mittlerweile mein Lieblingswettkampf geworden. Der geniale Blick nach dem zweiten Anstieg entschädigt für alle Anstrengungen.“ – Tammy

Als Osttiroler war der GGUT quasi mein Heimrennen und zugleich mein erster Wettkampf über die 50 km Distanz. Besonders macht das Rennen sicher die malerische Umgebung in der wunderschönen Bergwelt mit seinen glasklaren, blauen Seen.“ – Bernhard

  • Ort: Zell am See-Kaprun
  • Bewerbe: Gletscherwelt Trail (30 km), Glocknertrail (50 km), Großglockner Ultra-Trail (110 km), GGUT 110 Staffel
  • Charakter: Großes Trail-Spektakel am höchsten Berg Österreichs
  • Termin 2018: 27.-29. Juli 2018
  • Zur Website

Lindkogel Trail – Sebastian

In der Nähe von Wien einen klassischen Trail mit über 1.300 Höhenmeter zu laufen ist für mich etwas ganz Besonderes. Der Lindkogel Trail startet im schönen Kurpark Bad Vöslau, geht über Stock und Stein hinauf zum Eisernen Tor und teilweise durch Weinreben wieder zurück. Die familiäre Atmosphäre beim Event rundet das Lauferlebnis ab.

  • Ort: Bad Vöslau
  • Bewerbe: Fun Trail (10 km), Super Trail (32,8 km)
  • Charakter: Trailrunning-Opening in der Nähe von Wien
  • Termin 2018: 8. April
  • Zur Website

Trailraid – Sarah

Der Trailraid hatte 2017 seine Premiere. Der Spaß sowie das soziale Miteinander standen beim Zwei-Tages-Rennen maßgeblich im Vordergrund. Die Wettkampfambition kam jedoch nicht zu kurz – denn auf den Strecken gab es jeweils drei Segmente, in denen eine Zeitnehmung via Strava stattfand.

  • Ort: Bad Reichenhall
  • Bewerbe: mehrere Etappen
  • Charakter: Gruppenlauf über zwei Tage und drei Segmente
  • Termin 2018: steht noch nicht fest
  • Zur Website 
Lindkogel Trail
Gut versteckt: Sebastian auf der Strecke beim Lindkogel Trail.
Trailraid Sarah
Sarah vor dem Start beim Trailraid.
Manuel Karwendelmarsch
Manuel im Ziel beim Karwendelmarsch.

Ötztal Gletscher Run – Rosanna

In dem Rennen ging ich an mein persönliches Limit und feuerte mich selbst an, umgeben von einer traumhaften Bergkulisse – pure Motivation am Start, starker Kampfgeist während dem Rennen, große Freude, Erleichterung und Stolz im Ziel.

  • Ort: Obergurgl
  • Bewerbe: Mountain Star Night Run (12,2 km), Gletscher Run 22K (22,9 km), Gletscher Run 42k (42,195 km)
  • Charakter: Gletscher-Trailrunning im hochalpinen Ötztal
  • Termin 2018: steht noch nicht fest
  • Zur Website

Karwendelmarsch – Manuel

Die Landschaft und die Umgebung sind einfach wunderschön! Es gibt die einfachsten und doch besten Labestationen und die Strecke liegt mir sehr. Ein Wettkampf zum dahin-bolzen – mit viel, viel Speed.

  • Ort: Scharnitz
  • Bewerbe: Karwendelmarsch (52 km) bzw. Variante (35 km)
  • Charakter: Bergstrecke durch das Naturparadies im Karwendel
  • Termin 2018: steht noch nicht fest
  • Zur Website
ötztal gletscher run
Das Panorama beim Ötztal Gletscher Run ist motiviert zusätzlich.

Noch nicht genug Inspiration? In Teil 2 geht’s weiter mit den Wettkampf-Tipps für Trailrunner 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.