Hirscher-Redster-G9
© Georg Wallner

Die neuen Rennmaschinen von Atomic

Die Redster-Serie mit Servotec

Eine Servolenkung im Ski? Atomic macht mit der Redster-Serie eine Weltcup-Technologie für Hobby-Sportler zugänglich. Das Ergebnis: eine neuartige Rennmaschine.

Perfektion als Motivation

Auf ihrem Weg, den Ski zu perfektionieren, hat die Forschungsabteilung von Atomic eine weitere große Hürde genommen. Zusammen mit den Top-Athleten rund um Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin wurde hart daran gearbeitet, Weltcup-Technologien der breiten Masse zur Verfügung zu stellen.

Das Ergebnis aus endlosen Tests und Entwicklungen nennt Atomic „Servotec“. Eine Art Servolenkung für Ski, die Hobby-Rennfahrern und Speedfans das Handling erleichtert und etwas Weltcup-Feeling auf die heimischen Pisten bringt. Alle Top-Redster-Modelle sind mit Servotec ausgestattet:

Atomic-Redster-im-Schnee
© Atomic
Atomic-Redster-G9
©
Atomic-Redster-Ski-Alpin
© Atomic

Harmonie im Ski

Der perfekte Rennski ist vor allem von zwei Dingen abhängig: Speed und Kontrolle oder genauer: Agilität und Stabilität. Nur wenn beide Säulen harmonieren, kann die Leistung zu 100 Prozent umgesetzt werden.

Um die Ski noch agiler zu machen, hat Atomic mit Servotec vor allem an der Schwungeinleitung geschraubt. Die Redster-Modelle lassen sich schneller durchdrücken, was sie in jeder (Geschwindigkeits-)Phase reaktionsfreudiger machen – und präziser zu steuern.

Besonders ab dem Riesentorlauf spielt auch die Laufruhe eine immer wichtiger werdende Rolle. Hohem Speed entgegnen die Redster mit einem stabilen Setup aus High Speed Sidecut, Full Sidewall und Power Woodcore.

Passend zum Ski: der Redster CS 130 Skischuh

Bei Atomic kommt ein Ski selten allein. In Abstimmung mit der Performance der Redster Modellreihe wurde in Altenmarkt ein spezieller Skischuh entwickelt, der Redster CS 130. Auch er hat seine Wurzeln im Weltcup und konnte an den Füßen von Aleksander Aamodt Kilde 2015/16 die Super-G-Kristallkugel für sich verbuchen – damals streng geheim und „undercover“.

Das Renn-Feeling vom Ski wurde auch dem Skischuh implantiert. Ein spezieller Shell aus dickerem, aber weicherem Material sorgt für bessere Dämpfung und einen progressiven Flex zur präziseren Kraftübertragung und einfacherem Handling – ganz im Stil der Redster Serie.

Redster-CS-130-Skischuh
© Atomic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.