dynafit-skitourenski-2017-18
© Dynafit

Dynafits neue Tourenski Flotte

Ski-Neuheiten 2017/18

Dynafit gibt seinen Tourenski in Zukunft eine klare Richtung. Neben dem einheitlichen Design wurde ordentlich an der Fahrperformance und am Gewicht geschraubt, damit Racer, Speed-Freaks, Tourer und abfahrtsorientierte Free-Tourer auf das beste Material zurückgreifen können.

Neue Generation

13 Modelle umfasst das Skiprogramm von Dynafit in der Saison 2017/18. Aufgeteilt in die vier Touren-Disziplinen, deren komplette Ausstattung sich Dynafit als langfristiges Ziel gesetzt hat:

  • Race
  • Speed
  • Tour
  • Free

Zum ersten Mal erhält die „Flotte“ dann ein einheitliches, reduziertes Design, das für einen Disziplin-übergreifenden Wiedererkennungswert sorgen wird. Das Skidesign wirkt sich allerdings nicht nur auf die Optik aus: Rund um den Bindungsbereich wird modellübergreifend Material gespart, um Schwungmasse zu reduzieren und den Aufstieg zu erleichtern – ohne dabei an Abfahrtsvermögen zu verlieren.

dynafit_beast-108-ski
Das Free Touring Modell Dynafit Beast 108.© Dynafit
dynafit_tour-88-women-ski-1
Die neue Tour 88 Women-Variante.© Dynafit

Reduktion in Design und Gewicht

Vor allem in den Bereichen Race, Speed und Tour haben die Entwickler Wert auf das „Raumgewicht“ gelegt, das das Verhältnis von Gewicht zum Fahrvermögen austariert. Ab kommenden Winter sind deshalb alle 13 Tourenski mit der Dynafit 3D Konstruktion ausgestattet.

Um weitere Gramm einzusparen, wurden die Top-Sheets – die keinen Einfluss auf das Fahrverhalten nehmen – auf ein Minimum reduziert.

Damit bleibt die Performance abwärts stabil, während sich die gesparten Gramm beim Aufstieg langsam aber sicher zu wertvollen Kilos addieren.

13 Tourenski für alle Skitourentypen

Die Palette umfasst Wettkampf-Ski für Profirennläufer mit 690 Gramm (!) bis hin zu abfahrtsorientierten Tourenski wie dem Beast, das mit 108 Millimeter Mittelbreite Downhill Maßstäbe im Skitourengehen setzt.

In den klassischen Kategorien (Speed, Tour & Free) wurde zudem am Dämpfungsverhalten gearbeitet. Eine neue Carbon-Schaufel lässt Fehler bei der Abfahrt leichter verzeihen und gleicht bei schwierigen Verhältnissen Schläge aus. Ausgestattet sind die abfahrtsorientierten Modelle mit ABS Seitenwangen und einem Holzkern aus Esche, um Kantenstabilität und optimale Fahreigenschaften zu garantieren.

2 Kommentare

  1. Hallo Werner!

    Der Helm ist ab Winter 2017/18 (Verkaufsstart vermutlich Oktober 2017) im Handel erhältlich.

    liebe Grüße,
    die Redaktion

  2. Sehr geehrte Damen und Herrn,

    ab wann und wo kann man die neuen Dynafit Skitouren Rennhelme kaufen,
    danke

    Mit freundlichen Grüßen

    Werner Waltl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen