Fellski-Atomic
© Atomic

Fellski für Langläufer: Was steckt dahinter?

Neue Technologie unter der Lupe

Detail-Atomic-Skintec-Fellski
Wiederentdeckt: die Fellskier für klassische Langläufer.

Es passiert nicht alle Tage, dass eine traditionelle Sportart wie das klassische Langlaufen unverhofften Zuwachs an Equipment bekommt. Doch als Atomic vor wenigen Jahren den in Vergessenheit geratenen Ansatz des Fellskis wieder aufgriff, veränderte das die Sportart nachhaltig. Nach gut vier Jahren im Einsatz hat sich der Fellski durchgesetzt und es ist an der Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Vorhänge geöffnet hat Markus Meister von Atomic.

Weshalb wurde der Fellski für den klassischen Langlauf wiederentdeckt?

Die Entwicklung bleibt niemals stehen. Wir versuchen das Langlaufen für die Sportler immer interessanter und benutzerfreundlicher zu gestalten. Also kam eines Tages die Idee, den Fellski wieder zu beleben. Die Vorteile lagen auf der Hand und würden den Sport bereichern.

Was zeichnet einen Fellski aus?

Die Skin Technologie bietet optimale Gleiteigenschaften, guten Halt beim Abdruck und ist bei allen Konditionen einsetzbar. Man muss sich keine Gedanken über die Schneebedingungen machen. Das Fell funktioniert überall!

Atomic-Skintec-Redster

Welche Atomic-Modelle finden sich aktuell am Markt?

Seit der Einführung haben wir das Sortiment aufgestockt. Insgesamt gibt es vier Fellski-Serien und ein eigenes Modell für Junioren, das wir als einziger Hersteller anbieten. Kurz zusammengefasst gibt es:

  • Redster Skintec für sehr sportliche Läufer mit zwei magnetischen Wechselfellen
  • Sport Skintec für sportliche Hobby-Läufer, die auch an Rennen teilnehmen, mit Fell-Klick-System
  • Pro Skintec mit geklebtem Fell für sportlich orientierte Läufer
  • Motion Skintec für Naturliebhaber und Genießer, ebenfalls mit geklebtem Fell
  • Redster Junior Skintec als Rennski für Kinder

Mit dieser Produktpalette decken wir alle Sportler ab.

Atomic-Redster-Skintec Fell

Welche Unterschiede gibt es zu den anderen Systemen mit Schuppen oder dem Wachs?
Atomic-Fellski-Redster
Der Fellski eignet sich für alle Schneebedingungen.

Wachsski sind vor allem für sportlich orientierte Langläufer geeignet. Wenn das Wachs passt, erhält man den perfekten Kick. Der Schuppenski bietet standardmäßig einen optimalen Grip, hat jedoch Defizite auf eisiger Spur und lockerem Pulverschnee. Beim Fellski muss man sich wie gesagt über die Bedingungen keine Gedanken machen.

Wo liegen die Anschaffungskosten der Fellski?

Wie bei den anderen Systemen gibt es auch hier verschiedene Segmente in unterschiedlichen Preiskategorien, vom Einsteiger bis zum Rennläufer. Die Kosten sind dabei in etwa gleich wie bei den anderen Technologien.

Welche Technologie wird bei den Skintec Langlaufskiern verwendet?

Wir haben bei Atomic das SNS Propulse System, das bei sportlichen Skiern zum Einsatz kommt. Für den Touring-Bereich verwenden wir das SNS 2 Achsen System, das auf Kontrolle, Stabilität und Sicherheit ausgelegt ist.

Wie sieht es mit der Pflege bei Fellskiern aus?
Atomic-Redster-Skin-Tec-Langlaufschuh
Der passende Langlaufschuh für ambitionierte Sportler.

Da ist ähnliches zu beachten wie bei den Tourenskiern. Es gibt verschiedene Flüssigwachse, die für die Pflege geeignet sind. Generell kann man davon ausgehen, dass ein Ski etwa 800 bis 1.200 Kilometer hält. Das ist schon relativ lange.

Und beim Wachsen für die Loipe?

Dort gibt es wie bei den anderen Systemen auch Flüssigwachse und welche, die erhitzt aufgetragen werden. Die flüssigen sind günstiger und benutzerfreundlicher. Dafür ist das Heißwachs effektiver und sorgt für einen schnelleren Langlaufski.

2 Kommentare

  1. Auch andere Hersteller haben jetzt Fellskier im Programm. Vor allem der Fischer Twin Tec ist bedeutend leichter als die ATOMIC Modelle, die durch den magnetischen Wechselmechanismus extrem schwer sind…

Schreibe einen Kommentar zu Sigrid Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen