Innsbruck Alpine Trailrun Festival
© Patrick Steiner / Laufwerkstatt

Innsbruck Alpine Trailrun Festival 2017

Laufereignis der besonderen Art

Am 29. April fällt in der Innsbrucker Innenstadt der Startschuss für die Trailsaison. Beim Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by inov-8, stehen in der Tiroler Landeshauptstadt spannende Bewerbe in fünf fordernden Distanzen auf dem Programm. Mit dabei sind auch die Sportalpen-Athleten Sybille, Markus und Lukas.

Let the season begin!

Das Trailrun Festival am 28. und 29. April bildet den Auftakt für die Laufsaison 2017. Neben erfahrenen Trailrunnern haben beim Rookie Trailrun auch Einsteiger die Möglichkeit, im alpin-urbanen Umfeld die Sportart kennenzulernen. Der Rookie Trailrun über 15 Kilometer startet in Hall in Tirol und endet in der Innsbrucker Innenstadt, wo die anderen Bewerbe (außer dem K42) starten. Über Feld- und Wanderwege führen die spektakulären Trailrunstrecken rund um Innsbruck und liefern den Teilnehmern faszinierende Panoramaausblicke auf die Alpenmetropole.

Besondere Motivation für ambitionierte Trailrunner: Beim Trailrun Festival warten Qualifikationspunkte für den UTMB. Der 25 Kilometer lange Trailhalbmarathon zählt dabei ebenso wie der Panorama Ultra Trail (65 Kilometer) zum ATRA Cup (Cup der Austrian Trailrunning Association).

Innsbruck Alpine Trailrun Festival
Start in der Innsbrucker Innenstadt© Patrick Steiner
Innsbruck Alpine Trailrun Festival
Egal ob Profi oder Rookie, Trail-Abenteuer sind garantiert!© Patrick Steiner

Schweißtreibende Challenge

Ob beim Einsteigerbewerb K15 oder dem K85 Trail für Experten: Die Strecken haben für alle leidenschaftlichen Geländeläufer etwas zu bieten. Auf der 85km-Königsdistanz passieren die Starter zudem beliebte Ausflugsziele wie die Umbrüggler Alm und den Rauschbrunnen.

Die Distanzen des IATF im Überblick:
  • K15/Rookie Trailrun: 400 Höhenmeter
  • K25/Trailhalbmarathon: 950 Höhenmeter (1 UTMB-Punkt, ATRA-Cup)
  • K42/Trailmarathon: 1.450 Höhenmeter (2 UTMB-Punkte)
  • K65/Panorama Ultra Trail: 2.100 Höhenmeter (3 UTMB-Punkte, ATRA-Cup)
  • K85/Heart of the Alps Ultra: 3.600 Höhenmeter (4 UTMB-Punkte)

Weit mehr als ein Trailrun

Beim Innsbruck Alpine Trailrun Festival erhalten alle Starter ein IAFT T-Shirt, zudem wartet im Ziel ein Finisher-Geschenk. Duschen stehen im Zielgelände und am Natterer See bereit. Alle Laufsportfreunde können sich bei der Expo und dem vielfältigen Rahmenprogramm über aktuelle Hot Topics und Trends rund um das Laufen informieren und austauschen.

Bevor die schnellsten Läufer ihre Preise entgegen nehmen, steigt im Zielgelände vor dem Landestheater eine große Pasta-Party für alle Teilnehmer. Bei einer zugunsten des Lyons Club Tirol veranstalteten Tombola werden zahlreiche Sachpreise verlost, ehe bei der After-Renn-Party die letzte Energie aus den Beinen geholt wird. Die Anmeldung für das Innsbruck Alpine Trailrun Festival ist bereits geöffnet.

Facts

  • Termin: 28./29. April
  • Ort: Innsbrucker Innenstadt
  • Nenngeld: € 19 – € 104  (bis 23. April)

Innsbruck Alpine Trailrun Festival 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.