lisa sportalpen athletin laufen
©

Laufschuhtest New Balance 1400v6

Ein wahres Multitalent

Neue Laufschuhe sind grundsätzlich immer ein Highlight – oft ist es aber gar nicht so einfach, den richtigen Begleiter für die Laufstrecke zu finden. Umso gespannter war ich auf den brandneuen 1400v6 von New Balance. Natürlich habe ich mich schon zuvor ein bisschen schlau gemacht, welcher Schuh mich da erwarten würde – und ich muss sagen, es war „Liebe auf den ersten Blick“, denn meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Aber lest am besten selbst, wie der erste Test ausgefallen ist und was das Modell meiner Meinung nach so besonders macht.

Performance trifft Design

Auch, wenn man es als Läufer nur sehr ungern zugibt und seinem Umfeld gerne mit wichtiger Miene erklärt, dass das Design eines Laufschuhs ja völlig egal sei, solange „die inneren Werte“ Passform und Performance stimmen: Mit einem Laufschuh, der obendrein auch noch richtig gut aussieht, läuft es sich einfach gleich viel motivierter.

Das ist beim 1400v6 definitiv der Fall. Zumindest dann, wenn man es gerne bunt mag. Die Struktur des relativ festen Obermaterials wirkt technisch und extrem luftdurchlässig – sie unterstreicht optisch die minimalistische Bauweise des Schuhs. Das zeigt sich auch beim Gewicht. Ich kann zunächst gar nicht glauben, dass ein Laufschuh überhaupt so leicht sein kann.

New Balance verzichtet hier auf dicke Polster im Inneren und hat zudem auch eine extrem dünne Zunge konstruiert. Das Ergebnis: Das nahtlose Material umfasst den Fuß schlichtweg perfekt und der Schuh sitzt wie angegossen.

new balance laufschuh 1400v6
©

Der erste Test

Auf seinen ersten Outdoor-Einsatz muss der 1400v6 nicht lange warten. Noch am selben Abend werden die Schuhbänder geschnürt – mit nur einem Zug sitzt der Schuh bereits perfekt.

Schon bei den ersten Schritten stelle ich fest, dass ich mich absolut wohl fühle und muss mich beim Einlaufen regelrecht zurückhalten, um nicht gleich das Tempo zu erhöhen. New Balance verspricht mit dem neuen Modell den perfekten Begleiter für alle Distanzen, egal ob fünf Kilometer oder Marathon.

Genauso fühlt er sich auch an! Ein Schuh, mit dem man grundsätzlich jede Streckenlänge laufen kann. Die RevLite Mittelsohle sorgt dabei für eine optimale Dämpfung, die ich bei dem geringen Gewicht anfangs überhaupt nicht erwartet hätte.

new balance 1400v6

Perfekt für Training und Wettkampf

Egal ob auf Schotter oder Asphalt, dank dem minimalistischen Aufbau habe ich das Gefühl, viel leichter und damit auch schneller voranzukommen. Der Schuh gibt mir bei jedem Aufsetzen direktes Feedback vom Boden und ermöglicht in der Folge einen dynamischen, kraftvollen Abdruck. Das Obermaterial sorgt außerdem dafür, dass ich im Schuh trotz der sehr warmen Temperaturen nicht schwitze; und die nahtlose Verarbeitung hat mich – als leidgeplagte Läuferin, was Blasen betrifft – ohnehin von Anfang an überzeugt.

Mein Fazit

Nach mehreren Läufen mit dem 1400v6 kann ich wirklich sagen, dass ich mit ihm einen Schuh gefunden gefunden habe, der sich extrem vielfältig einsetzen lässt und dadurch der perfekte Begleiter im Training, aber auch im Wettkampf ist.

Das federleichte Gewicht, die hervorragende Passform und nicht zuletzt die angenehme Dämpfung machen das Modell zu einem wahren Multitalent, das außerdem noch richtig gut aussieht. Ein wahrer Traumtyp also, mit dem ich mit Sicherheit noch viele großartige Stunden erleben werde.

New Balance 1400v6 Details

  • Sprengung: 10 mm
  • Gewicht: 204 g
  • Farben: Blau-Schwarz & Rot-Weiß
  • Barfußfreundlicher Innenaufbau
  • Außensohle mit aufgeschäumtem Gummi
  • Atmungsaktives Meshgewebe
  • Nahtlose Materialverarbeitung
  • UVP: € 120
sohle new balance 1400v6
©

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen