pure encapsulations
© Pure Encapsulations

Nahrungsergänzungsmittel als Trainingspartner

Supplement-Erfahrungen aus erster Sportler-Hand

Johanna Erhart ist eine der österreichischen Nachwuchshoffnungen im professionellen Skitourengehen und Trailrunning. Damit sie im Training wie auch im Wettkampf die bestmögliche Leistung abliefern kann, achtet die Dynafit-Atletin wie die meisten Spitzensportler ganz besonders auf ihre Ernährung. Darüber hat sie mit uns im Interview gesprochen.

Pure als Trainingshilfe

Um für die zahlreichen Herausforderungen im Rennkalender gerüstet zu sein, greifen Sportler seit jeher zu hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln wie jenen von Pure Encapsulations®. Der höchste Anspruch der Athleten an die Qualität und Reinheit der Produkte versteht sich dabei von selbst. Wir haben mit Johanna über die Bedeutung von Nahrungsergänzungsmitteln im Alltag eines Spitzensportlers gesprochen.

Warum ist die Ernährung im Spitzensport so wichtig?

Nur wenn der Körper ideal versorgt ist, kann man seine persönliche Bestleistung abliefern. Je nach Bedarf muss dem Organismus auf möglichst effektive Weise die maximale Energie zugeführt werden. Das ist von Sportler zu Sportler unterschiedlich, deswegen hält sich auch jeder Athlet an seinen individuell abgestimmten Ernährungsplan.

Warum greifen Sportler dabei auf Nahrungsergänzungsmittel wie jene von Pure Encapsulations® zurück?

Mit der Ernährung alleine ist es im Leistungssport beinahe nicht machbar, die bestmögliche Versorgung des Körpers mit allen Nährstoffen und Vitaminen sicherzustellen. Die Produkte von Pure unterstützen dabei, individuelle Schwächen bei der Energiezufuhr auszubessern und dort, wo Versorgungsengpässe herrschen, je nach Bedarf nachzubessern und den Körper somit für Wettkämpfe ideal mit Mikronährstoffen zu versorgen. 

Ausdauersportlerin Johanna Erhart im Interview.
Was bringt dir persönlich die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel bezogen auf den Trainingsalltag?

Die BCAA Aminosäuren helfen mir bei der Regeneration nach Phasen mit intensiver Muskelanstrengung, Vitamin C  und Zink unterstützen mein Immunsystem in der kalten Jahreszeit. Zusätzlich gleiche ich meinen of zu niedrigen Eisenhaushalt aus, um meinen Energiestoffwechsel und die Bildung von roten Blutkörperchen zu unterstützen.

Wie wird festgestellt, wo du erhöhten Bedarf hast?

Das erfolgt durch einen simplen Bluttest, den man bei einem Arzt machen kann. Dem Ergebnis des Tests entsprechend wird dann je nach Bedarf ganz individuell auf den persönlichen Bedarf und etwaige Schwankungen reagiert.

In welchen Phasen greifst du am häufigsten auf die Reinsubstanzen von Pure zurück?

Die Produkte von Pure sind vor allem in der Wettkampfphase mein stetiger Begleiter, da der Körper aufgrund des erhöhten Energieverbrauchs durch Wettkämpfe enorm viel Unterstützung benötigt. Aber auch in Phasen, in denen ich stark schwitze – wie in den Sommermonaten – ist es sinnvoll, die Nährstoffe, die der Körper über den Schweiß abtransportiert, mithilfe der Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen.

Die neue Wettkampfsaison steht bevor. Was sind deine persönlichen Highlights?

Auf jeden Fall die EM am Ätna in Sizilien. Hier starte ich von 22. bis 24. Februar 2018 zum letzten Mal in der U23-Klasse. Die letzen beiden Jahre schaffte ich jeweils den Sprung auf das Podest. Eine Medaille wäre natürlich auch heuer ein großes Ziel, aber dafür muss alles zusammenpassen. Ein anderer toller Wettkampf, auf den ich mich schon sehr freue, ist die Patrouille des Glaciers in der Schweiz im April.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen