Newton-Laufschuh-Motion-IV
©

Newton Motion IV Laufschuhtest

Natural Running Schuh für Langdistanzen

Der Newton Motion IV ist Cornelias dritter Laufschuh des Natural Running Ausrüsters – und bringt beim Test einiges an frischen Wind mit.

Natural Running im Motion IV

Natural Running Laufschuh
Mit dem Newton Motion IV lassen sich viele Kilometer am Stück zurücklegen.

Der Newton Motion IV ist bereits mein dritter Laufschuh der Natural Running Marke. Dank Newton und dem Lauf-Workshop mit Jonathan Small wurde ich vom „Fersenklescher“ zum Mittelfußläufer. Mit gezielten Übungen, die ich immer wieder in mein Lauftraining einbaue, konnte ich meinen Laufstil umstellen, effizienter und gesünder machen. Auch deshalb, liegen mir die Schuhe des Herstellers.
Wie alle Newton Laufschuhe ist der Motion IV extrem leicht, sehr flach und besitzt unter den Fußballen ein aktives Dämpfungssystem, das es ermöglicht auch auf schwierigem Untergrund wie Barfuß zu laufen. Das wirkt zwar im Stehen etwas ungewohnt – da die Zehen höher liegen als die Ferse – erfüllt allerdings seinen Zweck.

Optik und Material

flexibler-Laufschuh
Der Motion IV ist extrem flexibel.

Der erste Hingucker beim Motion IV ist für mich eindeutig die neue Lasche. Sie ist extrem dünn und mit einem sehr angenehmen, samtigen Material an der Innenseite ausgestattet. Die geschwungene Form erinnert mich an die Lasche eines Fussballschuhs, nur eben kleiner. Sie schmiegt sich perfekt an den Fuß und hält die Form – ein kleines, aber wichtiges Detail für mich.
Wie auch die anderen Newton Modelle, die ich bereits getestet habe, ist die Sohle extrem weich und flexibel. Im Vorfußbereich trifft man auf genügend Spielraum, damit sich die Zehen bewegen und mitarbeiten können. Betrachtet man die Sohle genauer, findet man dort das typische Dämpfungssystem mit fünf Kammern. Im Fersenbereich bietet er eine zusätzliche Unterstützung und Dämpfung.

Der Praxistest

Nachdem ich die ersten Kilometer hinter mir gelassen hatte, drängt sich ein Gedanke auf: „Mit dem Schuh kann ich ewig dahin laufen.“ Er passt sich perfekt am Fuß an, ist kaum spürbar und gibt ein angenehmes, effektives Laufgefühl wieder. Daher wohl auch seine Klassifizierung als „Mileage Trainer“.
Gleichzeitig haben meine Zehen genügend Platz und auch wenn ich nach einigen Kilometern müde werde, kann ich mich auf die Stützung im Fernsebereich verlassen und er bringt mich immer wieder nach vorne.

Test-Newton-Motion-IV
Im Vergleich zum Distance ist der Motion IV etwas stabiler.

Der Motion IV im Vergleich zum Distance

Das Obermaterial des Motion IV erscheint im Vergleich zum Newton Women Distance, den ich vorher lange gelaufen bin, etwas robuster. Und obwohl der Motion IV nur neun Gramm mehr als der Distance auf die Waage bringt, ist mir auch das gleich aufgefallen. Sein Vorteil gegenüber dem Leichtgewicht ist aus meiner Sicht die zusätzliche Dämpfung in der Ferse und die um einen Millimeter höhere Sprengung. Besonders bei längeren Läufen oder wenn es bergab geht, lande ich nicht immer sauber im Vor- oder Mittelfußbereich und dann kommt auch mal die Ferse dran. Generell wirkt er etwas stabiler als der Distance, der eher ein typischer Rennschuh für gute Läufer ist.

Mein Fazit zum Newton Motion IV

Der Motion IV wird mein Begleiter auf langen Läufen. Dennoch werde ich die leichtgewichtige Schwester „Distance“ für Wettbewerbe & Co. ebenso weiterhin im Einsatz haben. Als Kilometerfresser und Trainingsschuh ist der Newton Motion IV perfekt, ebenso wie für jene, die gerade auf Natural Running umsteigen.

Details zum Newton Motion IV

Newton-Laufschuh-Sohle
Die Sohle des Newton Motion IV.
  • Geeignet für: Natural Runner, Langstreckenläufer
  • Gewicht: 196 g
  • Typ: Trainingsschuh
  • Sprengung: 3 mm
  • Preis: € 175

Bezugsquelle: www.newtonrunning.eu

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.