steidle schleifgeraet
© raze cat

Skiservice selbst gemacht

Das Skikanten Schleifgerät für zu Hause

Wer seine Skier selber schleift, spart sich den Trip zur Service-Station – und auf lange Sicht Geld. Das elektrische Skikantenschleifgerät „raze-cat“ reduziert die Handarbeit für Freizeitsportler und Profis auf wenige Sekunden.

Profi-Qualität aus Deutschland

Den vielen fähigen Skiservice-Betrieben in den Alpen ist nichts vorzuwerfen: In Sachen Kanten schleifen ist gegen die Kombination von Erfahrung und aufwendigen Maschinen kein Kraut gewachsen, um eine alte Latte in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Doch auch die schnellsten Boxenstopps sind mit einem Zeitaufwand für den Wintersportler verbunden.

Um die Vorfreude auf den Skitag voll auf den Carving Schwung zu lenken, gibt es seit 2007 eine Lösung Made in Germany. Das „raze-cat“ der Firma Steidle ist ein elektrisches Skikanten Schleifgerät, das für den Einsatz zu Hause konzipiert wurde.

schleifgeraet
© raze-cat
Raze Cat Steidle
Skikanten schleifen leicht gemacht© Steidle

Skiservice in Sekunden

Zusammen mit erfahrenen Servicemännern entwickelte Steidle ein Schleifgerät, das die Handarbeit auf ein Minimum reduziert – ohne deren Qualität einzubüßen. Mit wenigen Handgriffen sind die Skier auch ohne umfangreiches Vorwissen wieder auf Top-Niveau. Pro Schleifvorgang veranschlagt der Hersteller weniger als zehn Sekunden.

Möglich machen das einige Features der raze-cat:

  • austauschbare Schleifbänder (6 Sorten, 120 – 1.000 Körnung)
  • sichere Bandführung durch Elektromotor
  • einfache, stufenlose Verstellung des Schleifwinkels (Schraube)
  • ein Schleifvorgang reicht

Schonende Behandlung

Die Handhabung mit dem raze-cat ist ebenfalls simpel: Der Elektro-Kantenschleifer ist schwerpunktoptimiert und bleibt am Ski von selbst liegen. Der Schleifvorgang passiert in Wachsbügel-Geschwindigkeit, ein Nachschleifen ist in den meisten Fällen nicht notwendig. Auch die Seitenwange muss nicht entfernt werden.

Der größte Vorteil gegenüber der Handarbeit ist neben der Zeitersparnis der Kantenabtrag. Selbst bei grobkörnigen Bändern beträgt der nur etwa einen hundertstel Millimeter, im Gegensatz zu einer mittelgroben Feile mit dem zehnfachen Wert.

Alle vier Paar, so der Hersteller, sollte das Schleifband gewechselt werden. Das macht das Skikanten schleifen nach der einmaligen Anschaffung enorm kostengünstig. Der Preis für die neueste Version (ES 2000) der raze-cat liegt bei € 358 und ist im online Shop erhältlich.

Steidle Raze Cat
© Steidle

3 Kommentare

  1. Klingt im Handling super. Bin am Bergrand zuhause, aber der Ort ist zu klein für einen Skiservice vor Ort. Wäre eine super Lösung und noch dazu zeitlich unabhängig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen