tauern-spa-winter
©

Sport meets Abenteuer in Kaprun

Expeditionen von der "Homebase" Tauern SPA

Wenn Sportler ihren inneren Abenteurer freisetzen, öffnen sich neue Welten. Sowohl athletisch als auch im Sinne des Entdeckergeists warten Erlebnisse und Errungenschaften darauf, erforscht zu werden. Dafür muss man nicht erst ein Ticket in die Antarktis buchen. Die nächste Gelegenheit findet man in Zell am See-Kaprun.

Neues entdecken

Eine Expedition ist eine Entdeckungsreise in unerschlossene Regionen. Doch auch wenn der erste Gedanke zu fernen Inseln führt, stellt sich die Frage: Wie gut kennt man eigentlich seine eigene Heimat?

Die Alpenregion steckt voller Geheimnisse, die selbst Einheimischen oft verborgen bleiben. Auch wenn Programme wie die Heat-Maps von Suunto versteckten Trails und Strecken langsam auf die Spur kommen, ist das Potential der Alpenregion unerschöpflich.

Ein Grund, warum sich das Tauern Spa in Kaprun jetzt daran macht, Sportlern die Tür zu neuen Welten zu öffnen.

Tauern Spa Kaprun
Die Basisstation für sportliche Entdecker© Tauern Spa

Katzensprung zum Abenteuer

Unter dem Motto „Expedition Tagesurlaub“ motiviert das Tauern Spa seine sportlichen Gäste dazu, rauszugehen und jeden Tag etwas Neues zu erleben. Die Möglichkeiten in Kaprun sind vielseitig.

Sommer und Winter wartet ein riesiges Sportangebot darauf entdeckt zu werden. Alles nur wenige Minuten vom Tauern Spa entfernt.

kitzsteinhorn-freeride-freiheit

Winter

Das Expeditions-Highlight im Winter ist das Kitzsteinhorn. Über die Gletscherstraße gelangen Sportler zum ewigen Eis. Dort findet man mehrere (beschilderte) Skitouren, ein Skigebiet auf 3.000 Metern und eine Höhenloipe für Langläufer.

Wer schon jeden Winkel des Gletschers erforscht hat, erweitert seinen Aktionsradius um zwei weitere Skigebiete auf der Schmittenhöhe und am Maiskogel.

Das Highlight für Ausdauersportler im Tal: die beleuchtete Nachtloipe, die direkt vorm Tauern Spa vorbeiführt – für nächtliche Expeditionen!

Sommer

Sobald sich das Thermometer erwärmt, tauen andere Hot-Spots auf der Landkarte auf.

Für Sommersportler geht es dann etwa in den Nationalpark Hohe Tauern zum Rennradfahren und Trailrunning. Wassersport in allen Variationen lockt am glasklaren Zeller See und Triathleten nutzen die Möglichkeiten auf der Strecke der Ironman Weltmeisterschaft 2015.

Sogar weite Teile des Eises am Kitzsteinhorn weichen den Mountainbike Single Trail Strecken. Ein bunter Mix für Entdecker!

Triathloncamp Kaprun
Sportlicher Sommer in Zell am See Kaprun© Sportalpen

Die Homebase zum Kräfte sammeln

Vor und nach den Expeditionen bietet das Tauern Spa Sportlern einen Rückzugsort für die Regeneration und die Planung der nächsten Abenteuer.

Die 20.000 m2 große Wasserwelt und die Kulinarik-Menüs standen Christoph Columbus einst zwar nicht zur Verfügung. Modernen Entdeckern wird das allerdings nur wenig ausmachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.