©

Bergfilmfestival Salzburg: Programm 1 „Sherpas – Die wahren Helden am Everest“

Sherpas – Die wahren Helden am Everest

CH 2008, Frank Senn, Hari Thapa, Otto C. Honegger, 140 min
Sherpas – die wahren Helden am Everest präsentieren wir im „Directors-Cut“. Der durch fünfjährige interkulturelle Zusammenarbeit eines schweizerischen und eines nepalesischen Filmteams entstandene Dokumentarfilm beobachtet – aus der Sicht der Sherpas – eine Expedition. Der Film zeigt die unsichtbaren Vorbereitungen durch die Sherpas: Sie machen den Khumbu-Eisfall begehbar, befestigen Fixseile, richten die Lager ein, lange bevor die westlichen Bergsteiger im Basislager ankommen. Sie erzählen ihre persönlichen Geschichten, berichten aus ihrem Leben, formulieren Ängste, Sorgen und Träume. Es ist nicht einfach für die Sherpas, über ihre Gefühle zu reden, denn sie sind abhängig von den mächtigen Agenturen und den westlichen Bergsteigern. Wohl deshalb wurde noch nie ein Film über sie gemacht. Die Sherpas haben die Expedition in extremer Höhe mit der Kamera festgehalten. „Sherpas – Die wahren Helden am Everest“ ist ein Film der durch die- se Offenheit eine unmittelbare Authentizität erreicht.

Bildergalerie

 Video Teil 1

Video Teil 2

Video Teil 3


Klicken Sie sich durch das Online-Programm
Kartenvorverkauf und -reservierung ab Ende Oktober – nur telefonisch unter: +43662 / 87 31 00-15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen