Hochkönigman-Maria-Alm
© Hochkönigman / Felsch

Hochkönigman 2019

Die Versuchung im Trailparadies

Der Hochkönigman hat sich in kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Trailrun-Events des Kontinents entwickelt. Zwischen 31. Mai und 2. Juni 2019 führt die fünfte Auflage durch einige der schönsten Strecken der Alpen.

Erfolgsstory Hochkönigman

Kaum zu glauben, wie schnell sich der Hochkönigman in die oberen Ränge der Trailrunning-Veranstaltungen katapultiert hat. Erst 2015 feierte das Event seine Premiere in der Salzburger Bergwelt. Fünf Jahre später zählt der Hochkönigman zu den beliebtesten Laufbewerben Europas! 1.300 Teilnehmer bewegten sich 2018 über die unterschiedlichen Streckenvarianten. Von der diesjährigen Auflage, von 31. Mai bis 2. Juni, ist eine ähnliche Nachfrage zu erwarten. Denn neben den bekannten und beliebten Strecken bietet der Hochkönigman erstmals einen Team- und einen Kinderbewerb.

Die Strecken

Der Erfolg des Hochkönigmans ist in erster Linie den traumhaften Bedingungen zu verdanken. Die unvergleichliche Streckenführung über Stock und Stein, flankiert von malerischen Berglandschaften und der fordernden Challenge über technisches Terrain sind ein Mix, den man in dieser Art selten findet. Abseits von befestigten Wegen führen die Routen über Wiesen, Almen, Berggrate und durch Wälder. 2019 befinden sich folgende Strecken im Programm:

  • Endurance Trail: 88 km & 5.270 hm – 4 UTMB Punkte
  • B’Jaks Marathon Trail: 47 km & 2,751 hm – 3 UTMB Punkte
  • Hochkönig Skyrace: 30 km & 2.877 hm – 2 UTMB Punkte
  • Speed Trail: 23,5 km & 1.441 hm – 1 UTMB Punkt
  • Easy Trail: 9,3 km & 300 hm
  • Kids Trail: 500 m bis 1.500 m

Die Auswahl beim Hochkönigman ist riesig. Vor allem die längeren Strecken sprechen erfahrene Trailrunner an und locken mit den begehrten Ultra-Trail du Mont Blanc Qualifikationspunkten. Aber auch Einsteiger finden mit dem Easy Trail eine optimal Gelegenheit, um in den Sport einzusteigen. Zudem gibt es heuer mit dem „Cross Warrior“ die Möglichkeit sich alleine, im 2er- oder 4er-Team einer Hindernisstrecke mit 13 Obstacles zu stellen.

Ziel-Trailrunner-Hochkönigman
Sportalpen-Athlet Florian Grasel bei seinem 3. Hochkönigman-Triumph.© Hochkönigman / Felsch
Hochkönigman-2019-Strecke

Rund um den Hochkönigman

Wer noch nie im Gelände rund um das Hochkönigmassiv unterwegs war, kann sich auf atemberaubende Eindrücke gefasst machen. Alleine das Steinerne Meer – in das etwa das Skyrace führt – ist für sein schroffes Felspanorama bekannt. 

Auch „Drumherum“ erwartet die Teilnehmer und Zuseher wieder einiges. So feiert das 2018 erweiterte EXPO- und Eventgelände sein Comeback – inklusive Showprogramm und jeder Menge Platz zur Vor- und Nachbereitung. Die Anmeldung ist bereits geöffnet und erfolgt auf der Website. Das Datum für den darauffolgenden Hochkönigman steht übrigens auch bereits fest: 5. bis 7. Juni 2020.

Hochkönigman 2019

  • Termin: 31. Mai bis 2. Juni

  • Ort: Maria Alm

  • Nenngeld: ab € 45

Start-Hochkönigman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen