GGUT Trainingscamp 2019
©

Sportalpen Eventhighlights im Juli

Höhenmeter garantiert!

Im Juli geht´s hoch hinaus. Reichlich Höhenmeter warten darauf gelaufen und gefahren zu werden. Wir stellen euch die Top-Events vor.

Stubai Ultratrail

Die vierte Auflage des Stubai Ultratrails steht in den Startöchern. Unter dem Namen „city2glacier“ geht’s am 03. Juli  wieder in der Olympiastadt Innsbruck los. Das Ziel liegt auf dem 3.150 m hohen Stubaier Gletscher mit dem extrem steilen Finalanstieg hinauf zur „Jochdohle“ ins ewige Eis und ist in Europa kaum zu toppen.

Im Angebot sind wieder vier Streckenlängen, vom 8 Kilometer langen STUBAI K8 bis zum 67 Kilometer langen STUBAI ULTRATRAIL K67 mit 5.356 Höhenmetern. Dazwischen liegen die Distanzen des STUBAI K20 mit über 19 Kilometern und 2.138 Höhenmetern und dem STUBAI K32 mit knapp 32 Kilometer sowie 3.100 Höhenmetern.

Alle Infos und die Anmeldung sind HIER zu finden.

© wisthaler.com
© wisthaler.com

Großglockner Bike Challenge

Von 09.-11.Juli geht wahrlich ein Traum für alle Straßen-Bergradler in Erfüllung. Von Heiligenblut über die Gr0ßglockner-Hochalpenstraße auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, direkt unter dem höchsten Berg Österreichs – und das ganz ohne Autos. Die 6. Großglockner Bike Challenge ist ein Jedermann-Radrennen und findet einen Tag vor dem Großglockner Berglauf statt.

Für alle, denen die 17 Kilometer und 1.200 Höhenmeter noch nicht genug sind, gibt’s die Möglichkeit, am „Großglockner Duathlon“ teilzunehmen. Die Wertung besteht aus der Bike Challenge und dem Grossglockner Berglauf am folgenden Tag. In Summe werden 2848 Höhenmeter zurückgelegt.

Weitere Infos sind HIER zu finden.

Großglockner Berglauf

Der Mythos Glockner ruft! Von 09.-11. Juli ist es wieder soweit, der Großglockner Berglauf geht in die nächste Runde. Die selektive Route des Laufes führt über alle alpinen Vegetationsstufen – von der alpinen Kulturlandschaft bis in die hochalpine Gletscherregion. Das Ziel befindet sich auf der Kaiser Franz-Josefs-Höhe nach einer Distanz von 13 km und 1.494 hm.

Da die Strecke des Großglockner Berglaufes über ein permanentes Zeitmesssystem verfügt, können alle Wettkampf-Begeisterten zwischen 11. Juli und 3. Oktober beim App-Run ein individuelles Mythos-Großglockner-Berglauf-Erlebnis in modifizierter Form genießen.

Infos und Anmeldung gibt´s HIER.

© Großglockner Berglauf
© Silvrettarun 3000

Silvrettarun 3000

Bereits zum neunten Mal bringt der Silvrettarun 3000 am 16. und 17. Juli Hobbyläufer und Trail-Profis wortwörtlich auf den Gipfel des Laufgenusses. Auf vier verschiedenen Strecken führt der anspruchsvolle Trail-Lauf die Athleten auch dieses Jahr quer über die Tiroler Bergwelt von Ischgl nach Galtür.

Die Variante „Small“ führt ambitionierte Hobbyläufer auf 11,2 km und 306 hm über Mathon und Tschaffein. Die Strecke „Light“ führt die Teilnehmer auf 19,36 km und 873 hm über Mathon, Bergli und Larein bis nach Galtür. Bei der „Medium“-Route geht’s hingegen über 29,9 km und 1.482 hm durch das beeindruckende Fimbatal bis hoch zum Ritzenjoch. Wer eine Herausforderung der besonderen Art sucht, entscheidet sich für die Variante „Hard“ – und nimmt sich damit auf 42 km und über 1.800 hm das Kronenjoch vor.

HIER geht´s zur Anmeldung.

Salzkammergut Mountainbike Trophy

Der größte Mountainbike-Marathon Österreichs geht in die nächste Runde. Am 17 Juli wird wieder die Salzkammergut Mountainbike Trophy über die Bühne gehen. Zusätzlich zur geplanten Salzkammergut Trophy wartet mit der Individual Trophy auch das erfolgreiche Format aus dem Vorjahr – schon ab 1. Juni!

Auf sieben Trophy-Strecken – von der Marathon-Einsteiger-Strecke bis hin zur über 7000 Höhenmeter fassenden „Höllenstrecke“, können sich Mountainbike-Begeisterte per App mit anderen Teilnehmern messen. Weiteres Highlight: Dieses Jahr gibt es auch eine Extra-Wertung für E-MTB und Gravel.

Infos gibt es HIER.

© Sportograf
© Sportograf

Trumer Triathlon

Vom 16. bis 18. Juli wird Obertrum am See wieder zum Triathlon-Mekka Österreichs. Auch die österreichische Staatsmeisterschaft über die Mitteldistanz wird erneut in Obertrum ausgetragen.

Für Einsteiger und Profis stehen insgesamt 7 Triathlonbewerbe zur Auswahl. Geschwommen, geradelt und gelaufen wird auf Mitteldistanz, Kurzdistanz, Sprintdistanz, Supersprintdistanz, Kids Triathlon, Charity Run, Seecrossing und Staffel. Somit präsentiert sich Obertrum auch heuer wieder als Triathlonfestival für die gesamte Familie.

Alle Infos findet man HIER.

Großglockner Ultra Trail

Nach coronabedingter Pause geht der Großglockner ULTRA-TRAIL (GGUT) powered by DYNAFIT in die sechste Runde: Von 30. Juli bis 1. August wartet „das“ Trailrunning-Event Österreichs mit spannenden Neuerungen und umfassenden Präventions- und Sicherheitskonzept auf die Teilnehmer aus aller Welt. Gelaufen wird an drei statt wie bisher zwei Tagen. Zudem dürfen sich die Läufer in allen fünf Bewerben auf eine neue, abwechslungsreiche Streckenführung freuen.

Der Lauf zählt zu den anspruchsvollsten, aber auch landschaftlich reizvollsten Ultra-Trails der Alpen. Die Strecke im Nationalpark Hohe Tauern folgt weitestgehend der sogenannten „Glocknerrunde“ – der Umrundung von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner.

Infos gibt es HIER.

© Andi Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen