langlaufen pillerseetal
©

Langlaufen im Pillerseetal

Der Hot-Spot für Ausdauerathleten im Winter

Das „Schneeloch“ Tirols ist eine der ersten Adressen für Langläufer in Österreich, mit erstklassiger Infrastruktur, Langlauf-Service und jeder Menge Veranstaltungen. Wer es noch außergewöhnlicher will, fügt dem Langlauf-Mix einfach ein wenig Biathlon-Action hinzu.

Das Langlauferlebnis

Langlaufen und Pillerseetal: Das passt zusammen. Damit das so bleibt, hat sich die Region in den Kitzbüheler Alpen einiges einfallen lassen, um den Ausdauerathleten im Winter ein spezielles Erlebnis zu bieten. Kaum eine Region kann sich in Sachen Langlauf-Expertise mit den Tirolern vergleichen. Aber woran liegt das eigentlich? Ein Blick auf das Langlauf-Eldorado Pillerseetal.

2018-03-sportalpen-langlaufcamp-3768

Die Pillerseetal-Philosophie

Die Grundlage für die perfekten Rahmenbedingungen im Pillerseetal ist ein Naturphänomen. Das Pillerseetal ist die schneereichste Region Tirols und stellt mit Hochfilzen sogar den schneereichsten Ort des Bundeslandes. Für Schneenachschub ist im Tal also den ganzen Winter gesorgt.

Als zusätzlicher Motivationsfaktor kommt das Panorama mit der malerischen Bergkulisse ins Spiel, die die Sportler auf jedem Schritt begleitet.
Dazu kommt eine gemeinsame Vision der fünf Orte Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Ulrich am Pillersee, St. Jakob in Haus und Waidring, die sich dem Langlaufsport verschrieben haben. So finden sich überall im Tal verteilt Unterkünfte, die sich aufs Langlaufen spezialisiert haben.

Außerdem verkehrt ein kostenloser Skibus, der die Loipeneinstiege verbindet. Wer will, kann dank spezieller Angebote auch den Urlaub rund um das Sportthema planen.

hochfilzen langlaufen
Übungsstunden im Langlaufparadies.
2018-03-sportalpen-langlaufcamp-3847
Das Langlaufangebot im Pillerseetal ist riesig.

Die Loipen

18 Loipen führen im Pillerseetal über mehr als 100 Kilometer auf klassischen und Skating-Strecken, immer vorbei an den atemberaubenden Gipfeln der Kitzbüheler Alpen.

Jeden Tag wird hier in der Früh penibel am Zustand der Pisten gearbeitet und präpariert. Dabei werden alle Schwierigkeitsgrade bedient. So findet sich ein eigener Übungsbereich für Neueinsteiger, während sich die Profis in Hochfilzen jedes Jahr um Weltcup-Punkte matchen. Auch das Leitsystem ist mit einer einheitlichen Ausschilderung verständlich ausgelegt und einfach zu deuten.

Tipp für Nachtschwärmer: Abends locken beleuchtete Nachtloipen in Hochfilzen, Waidring und Fieberbrunn zu weiteren Runden durch die Natur.

Die Events

Bekannt ist das Pillerseetal auch für seine Langlaufevents, allen voran den jährlichen Biathlonweltcup in Hochfilzen, der Massen an Zuseher begeistert. Aber auch aktive Sportler haben jede menge Gelegenheit, sich in Wettkämpfen zu messen. Der wöchentliche Gästebiathlon etwa, der Volksbiathlon inklusive Kinderbiathlon oder der Hochfilzen ClassiXcs Teambewerb sind nur Auszüge aus dem vollen Rennkalender.

2018-03-sportalpen-langlaufcamp-4281

Der Biathlon-Faktor

Neben dem Angebot für Langläufer zeichnet das Pillerseetal vor allem eines aus: der Biathlon-Faktor. Mit Schießständen, regelmäßigen Events und Ausbildungsangeboten ist die Region die Top-Adresse für Dual-Athleten und alle, die den Sport einmal probieren wollen. Apropos: Die Dorfloipe Hochfilzen lädt auch komplette Neueinsteiger ein, sich beim „Schnupper-Biathlon“ in den Spuren der Weltklassebiathleten zu begeben.

Wer das Langlauf-Angebot vorab ins Auge nehmen möchte, findet online eine interaktive Karte zum recherchieren. Vor Ort bieten jede Menge Verleihshops und Langlaufschulen alles, was man für einen gelungenen Tag – oder Urlaub – im Pillerseetal braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.