San-Vigilio-rennradtour-urlaub
© TV San Vigilio / Heiko Mandl

Rennrad Urlaub in Südtirol

Vom Kronplatz aus die Dolomiten erkunden

Wer seinen Rennrad Urlaub in San Vigilio startet, kann in alle Richtungen aufbrechen. Die Region um den Kronplatz wird geprägt vom unverkennbaren Dolomiten-Panorama. Doch Südtirol bietet weit mehr für Roadbiker als nur eine malerische Umgebung. 

Die Region San Vigilio

Am Rande der Dolomiten, etwa zehn Kilometer südlich von Bruneck, liegt ein kleiner Ort namens San Vigilio di Marebbe, zu deutsch: St. Vigil. Der Geburtsort der Skirennläufer Manuela und Manfred Mölgg ist vor allem im Winter eine bekannte Adresse in der Sportwelt, schon wegen seiner Nähe zum Kronplatz.

Doch kaum ist der Schnee geschmolzen trifft man auf den umliegenden Straßen vor allem eine Zunft: die Rennradfahrer. Der Urlaubsort ist wie geschaffen für Ausflüge auf dem Zweirad. Naturschutzgebiet, Naturpark, Blick auf die Dolomiten, zahlreiche Pässe und traumhafte Berge wie die Kreuzspitze sorgen dafür, dass Roadbikern jeder Wunsch erfüllt wird. Selbst auf am Sattel „Eingesessene“ warten Herausforderungen wie die Staller Sattel Runde mit 2.265 Höhenmeter.
Die Routen um St. Vigil sind eine außergewöhnliche Mischung aus natürlichen Sehenswürdigkeiten, italienischer Kulinarik und atemberaubenden Asphaltstraßen. 

Infos zu San Vigilio

  • Challenge: Staller Sattel Runde
  • Würzjoch & Sella Ronda in unmittelbarer Nähe
  • UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
  • Hotel-Tipp: 4* Sporthotel Exclusive

Die Touren

An Menge und Abwechslung mangelt es beim Rennradurlaub in Südtirol nie. Glücklich werden hier vor allem Panorama-Jäger und Höhenmeter-Sammler sowie all jene, die schon lange von DEM Rennradurlaub reden. Alleine die Aussicht von den Pässen Südtirols auf die markanten Dolomiten ist jeden einzelnen Tritt in die Pedale Wert. Durch die Streckenführung lassen sich zudem gleichzeitig viele Orte erkunden, die für sich schon ein Urlaubsziel darstellen. Von Brixen über den Pragser Wildsee bis zu Corvara. Es verwundert kaum, dass die Region schon mehrmals Etappenziel des Giro d’Italia war. Einige Routen, die direkt von St. Vigil wegführen:

  • Marmolata: 144km & 3.540 hm
  • Prager Wildsee & Plätzwiese: 97 km & 2.891 hm
  • Brixen & Würzjoch: 105 km & 2.482 hm
  • Pustertaler Sonnenstrasse: 74 km & 1.608
  • Villnöss & Grödnertal: 127 km & 3.291 hm
roadbiker-suedtirol
© Cube/Ronny Kiaulehn

Hotel-Highlights

  • Geführte Touren
  • Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Whirlpool
  • großer Garten

Rennrad-Hotel Tipps

4* Sporthotel Exclusive

Mitten im idyllischen Urlaubsdorf St. Vigil finden Zweirad-Fans mit dem Vier Sterne Sporthotel Exclusive eine echte Rennrad-Unterkunft. Vom Roadbike Holidays Hotel aus erreichen Radler sowohl die Dolomitenpässe und die Sellaronda, als auch viele Genusstouren. Gastgeber Roman Erlacher liefert selbst die besten Insights zu seinen Lieblingsstrecken und Geheimtouren. Nach und vor den Touren erwartet Rennradfahrer ein Mix aus Wellness und Genuss mit alpin-mediterranen Köstlichkeiten, einem großen Garten zum relaxen und Zimmern zum Wohlfühlen.

"Roadbike Holidays"

Roadbike Holidays“ ist der Urlaubsfinder für den perfekten Rennrad-Urlaub und bietet insgesamt 32 Hotels und verschiedenste Destinationen in Österreich, Deutschland, Italien und  Slowenien sowie zwei Radstationen in Spanien, die sich allesamt aufs Rennradfahren spezialisiert haben. Wer lieber gleich mehrere Landstriche auf einmal erkundet wird bei den speziellen Rennradreisen ebenfalls fündig. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst, versierter Sportler oder Genussradler: mit „Roadbike Holidays“ findet jeder Roadbiker den richtigen Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen