schafberglauf 2018
©

Schafberglauf 2018

Mensch gegen Dampflok in der 19. Auflage

Bis zu 26 % Steigung und eine Dampflock, die sich unaufhaltsam den Berg nach oben arbeitet: Die Herausforderungen beim Schafberglauf sind außergewöhnlich und ziehen jedes Jahr begeisterte Trailrunner ins Salzkammergut. Das nächste Mal am 27. Mai 2018.

Die ultimative Herausforderung

Für viele Trailrunner ist der Schafberglauf das Highlight der Laufsaison. Kein anderer Berglauf macht das Rennen auf die Spitze so spannend, denn der Schafberglauf erweitert den Wettkampf um ein spezielles Element: die Dampflok. Seit 1893 schleppt sich der Metallkoloss der Schafbergbahn unermüdlich auf den Gipfel.

Vor knapp 20 Jahren wurde der Zug zum Symbol für die ultimative Herausforderung, den Kampf Mensch gegen Maschine. 45 Minuten braucht die Zahnradbahn von der Talstation direkt am Wolfgangsee-Ufer bis zur Spitze.

Einige wenige Spitzenläufer haben den die Bahn bereits bezwungen, der aktuelle Rekord liegt bei 43:03 Minuten (Helmut Schmuck, 2007).

Teilnehmer Schafberglauf
©

Anstieg & Aussicht als Motivation

Dass die Teilnehmer beim Schafberglauf vor der Lok im Ziel ankommen ist allerdings eher die Ausnahme. Die meisten freuen sich einfach über die außergewöhnliche Aufgabe und das Feeling vor Ort. Insgesamt 5,8 Kilometer und 1.190 Höhenmeter umfasst die Strecke.

Die Zielankunft ist das absolute Highlight, denn zum sportlichen Hochgefühl gesellt sich dann das phänomenale Alpenpanorama mit den fünf Salzkammergutseen. Der Weg dorthin ist mit saftig grünen Almwiesen, Geröllhalden, Serpentinen und steilen Pfaden ebenfalls sehenswert.

Läufer Schafberg Schafberglauf
©

Teilnehmer-Service

Teilnahmeberechtigt beim Schafberglauf ist jeder, auch ohne Vereinszugehörigkeit. Vor Ort stellen die Organisatoren einige Serviceleistungen für die Teilnehmer.
So werden die Kleider in verschlossenen Sporttaschen zum Ziel befördert und im Berghotel Schafbergspitze warten Umkleiden und Duschmöglichkeiten. Während des Rennens erwartet die Läufer zudem bei der Dorneralpe und der Schafbegalpe jeweils eine Labestation. Alle weiteren Informationen auf der Website. Die Anmeldung ist bereits geöffnet.

Facts zum Schafberglauf 2018

  • Termin: 27. Mai
  • Ort: Wolfgangsee
  • Nenngeld: € 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.